Vegan BBQ Burger mit karamellisierten Zwiebeln
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Vegan BBQ Burger mit karamellisierten Zwiebeln

Vegan BBQ Burger mit karamellisierten Zwiebeln

Kartoffelspalten und Mayodip

Wir lieben Burger! Dieses Gericht hat in unserer Ideenküche für leuchtende Augen gesorgt. Mit leckerem Patty und luftigem Brötchen steht Deinem Burgerglück nichts mehr im Weg. Lass es Dir schmecken!

Tags:
Ohne Milchprodukte
vegan
Allergene:
Gerste
Weizen
Sellerie
Senf
Schwefeldioxide und Sulfite

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit35 Minuten
NiveauEinfach

Zutaten

Portionsgröße

200 g

Veganer Burger Patty

(Enthält Gerste, Weizen.)

40 ml

BBQ-Soße

(Enthält Sellerie, Senf.)

2 Stück

veganer Brioche Bun

(Enthält Weizen.)

2 Stück

Ofenkartoffel

50 g

vegane Mayonnaise

1 Stück

Salatherz (Romana)

1 Stück

rote Zwiebel

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz

nach Geschmack

Pfeffer

3 Esslöffel

Öl

1 Esslöffel

Olivenöl

1 Teelöffel

Balsamicoessig

(Enthält Schwefeldioxide und Sulfite.)

½ Teelöffel

Zucker

1 Teelöffel

Weißweinessig

nach Geschmack

pflanzliche Margarine*

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)4331 kJ
Energie (kcal)1035 kcal
Fett61 g
davon gesättigte Fettsäuren16 g
Kohlenhydrate90 g
davon Zucker22 g
Eiweiß27 g
Salz3 g

Kochutensilien

Backblech
Kleiner Topf
Große Schüssel
Schüssel
Große Pfanne

Zubereitung

Kleine Vorbereitung
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Kartoffel nach Belieben schälen und in 2 cm dicke Spalten schneiden. Zwiebel halbieren und in feine Streifen schneiden.

Kartoffel backen
2

Kartoffeln auf ein mit Backpapier belegtes Backblech verteilen, etwas Platz für die Burgerbrötchen lassen, mit 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl*, Salz* und Pfeffer* vermengen und im vorgeheizten Ofen für ca. 25 Min. goldbraun backen. Währenddessen mit dem Rezept fortfahren.

Für die Zwiebeln
3

In einem kleinen Topf 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen, Zwiebelstreifen darin ca. 1 Min. anschwitzen. Topfinhalt mit 1 TL [1,5 TL | 2 TL] Balsamicoessig* und 0,5 TL [0,75 TL | 1 TL] Zucker* ablöschen und unter gelegentlichem Rühren 4 – 5 Min. köcheln lassen, bis fast die gesamte Flüssigkeit verkocht ist, und die Zwiebeln leicht karamellisiert sind. Beiseitestellen.

Für die Toppings
4

Salatherz halbieren und quer in 0,5 cm dicke Streifen schneiden. In einer großen Schüssel 1 TL [1,5 TL | 2 TL] vegane Mayonnaise, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Olivenöl*, 1 TL [1,5 TL | 2 TL] Essig* zu einem Dressing verrühren. Salatstreifen dazugeben, gut vermengen und mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. Die restliche vegane Mayonnaise in einer kleinen Schüssel geben und mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Burger braten
5

In einer großen Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen und die veganen Burger 3 – 4 Min. je Seite anbraten. Burgerbrötchen aufschneiden und in den letzten 3 – 4 Min. der Kartoffelbackzeit mit auf das Backblech geben und aufbacken. Tipp: Burgerbrötchen nach Belieben mit pflanzlicher Margarine* bestreichen.

Burger anrichten
6

Burgerbrötchen auf beiden Seiten mit BBQ-Soße bestreichen. Die Unterseite mit den marinierten Salatstreifen belegen. Vegane Burgerpatties auf den Salat geben und mit Zwiebelstreifen toppen. Burger schließen und zusammen mit den Kartoffelsticks auf Tellern anrichten. Mayo-Dip dazureichen und genießen. Guten Appetit!