HelloFresh
home iconhome iconKochbuch
arrow right iconarrow right icon
Thailändisch Rezepte
Thai-Curry-Brathähnchen

Thai-Curry-Brathähnchen

mit Mango-Gurken-Salat und Kokosreis

Meisterstück
Weiterlesen

Das heutige Dinner soll etwas ganz Besonderes werden? Dann ist dieses Thai-Curry-Brathähnchen genau das Richtige! Mit unserem Meisterstück der Woche sorgst Du für Begeisterung im Kreise Deiner Liebsten. Während das Brathähnchen sich im Ofen mit Thai-Curry zu einem exotischen Geschmackstraum vereint, kümmerst Du Dich um den Kokosreis und den fruchtigen Mango-Gurken-Salat und kannst schon bald dieses Meisterstück genießen!

Tags:Thermomix
Allergene:Erdnüsse
Gesamtzeit99 Minuten
Arbeitszeit40 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 2
Zutaten
Portionsgröße
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße

1100 g

Hähnchen

20 ml

gelbe Currypaste

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

250 ml

Kokosmilch

20 g

Ingwer

½ Stück

Chilischote

150 g

Kaiserschoten

1 Stück

Karotte

150 g

Jasminreis

1 Stück

Gurke

1 Stück

Mango

10 g

ungesalzene Erdnusskerne

(EnthältErdnüsse, kann Spuren von Allergenen enthalten)

1 Stück

Limette, gewachst

14 ml

Sweet-Chili-Soße

20 g

Zitronengras

4 g

Kartoffelstärke

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

4 g

Gemüsebrühe

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

Was Du zu Hause haben solltest

10 g

Öl*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
Energie (kJ)8339 kJ
Energie (kcal)1993 kcal
Fett106.0 g
davon gesättigte Fettsäuren35.0 g
Kohlenhydrate105 g
davon Zucker37.0 g
Eiweiß129 g
Salz4.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Wasche das Gemüse ab und tupfe das Fleisch mit Küchenpapier trocken. Heize den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze (160 °C Umluft) vor.
Neben dem Thermomix® benötigst Du 1 große Auflaufform, 1 große Schüssel und 1 kleine Pfanne.

Ingwer schälen und in dünne Scheiben schneiden. Chili halbieren, entkernen und in ca. 2 cm Stücke schneiden. Beides in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. 1 EL [1.5 EL | 2 EL] Currypaste, Gemüsebrühe, Kokosmilch, Salz* und Pfeffer* zugeben, 15 Sek./Stufe 6 vermengen und in eine große Auflaufform gießen. Mit einem Messerrücken Zitronengras aufklopfen, halbieren und eine Hälfte mit in die Auflaufform geben.

2

Hähnchen rundherum und auch von innen salzen* und pfeffern*, in die Auflaufform geben und ca. 70 [75 | 80] Min. backen. Hähnchen danach aus der Auflaufform heben und die Soße auffangen. Hähnchen wieder zurück in die Auflaufform geben und für weitere 20 – 30 Min. bei 200 °C Ober-/Unterhitze backen. Während das Hähnchen gart restliches Zitronengras noch einmal halbieren, Limette halbieren und mit der Zubereitung fortfahren.

3

Mixtopf spülen. Gurke schälen, längs vierteln, Kerne herauskratzen, Gurke in 3 cm große Stücke schneiden und in den Mixtopf geben. 1 EL [1.5 EL | 2 EL] Limettensaft, Sweet-Chili-Soße, 10 g [15 g | 20 g ] Öl*, Salz* und Pfeffer* zugeben, 5 Sek./Stufe 4 zerkleinern und in eine große Schüssel umfüllen. Mango schälen, in 0,5 cm große Würfel schneiden,  zu den Gurken geben und vermengen. Erdnusskerne grob hacken und vor dem Servieren auf den Salat geben.

4

Karotten schälen, schräg in dünne Scheiben schneiden und in den Varoma-Behälter geben, aber ein paar Garschlitze frei lassen. Varoma verschließen.

Jasminreis in den Gareinsatz geben, mit kaltem Wasser spülen und restliches Zitronengras zugeben. Gareinsatz in den Mixtopf einsetzen, 1.200 g Wasser*, 1.5 TL Salz* und 5 g Öl* in den Mixtopf zugeben, Varoma aufsetzen und  erst nach Ende der ersten Backzeit 17 Min./Varoma/Stufe 1 garen.

5

Nach der Dampfgarzeit Varoma abnehmen, Gareinsatz mit dem Spatel herausnehmen und warm halten. Mixtopf leeren und dabei die Garflüssigkeit auffangen. Zitronengras aus dem Hähnchen-Sud entfernen. Den Sud mit der Stärke in den Mixtopf geben und 10 Sek./Stufe 7 vermischen. Zuckerschoten und vorgegarte Karottenscheiben in den Mixtopf zugeben und 7 Min./98 °C/reverse/Stufe 1 kochen.

6

Soße mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Tipp: Sollte dir die Soße zu dick sein, gib noch etwas Garflüssigkeit hinzu.

Reis mit einer Gabel auflockern und dabei das Zitronengras entfernen. Reis auf Teller verteilen. Mango-Gurken-Salat daneben anrichten. Hähnchen dazu anrichten und mit der Soße genießen. 

Guten Appetit