HelloFresh
home iconhome iconKochbuch
arrow right iconarrow right icon
Afrikanisch Rezepte
Marokkanischer Gemüse-Couscous

Marokkanischer Gemüse-Couscous

raffiniert verfeinert mit getrockneten Aprikosen und Feigen

Weiterlesen

Wenn Du immer so lecker und gesund isst, wirst Du hoffentlich weit mehr als Tausendundeine schöne Nacht erleben, und das ganz ohne Dir spannende Geschichten ausdenken zu müssen. Ein paar exotische Zutaten, knackiges Gemüse und süße Trockenfrüchte reichen schon. Guten Appetit!

Tags:Vegetarisch
Allergene:SchwefelSchalenfrüchteMilchWeizen
Gesamtzeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 3
Zutaten

für 2 Personen

Zutatenarrow down iconarrow down icon

für 2 Personen

0.13 Stück

Knoblauch

1 Stück

Zwiebel

1 Stück

gelbe Paprika

1 Stück

Süßkartoffel

1 Stück

Karotte

5 g

Petersilie

5 g

Thymian

20 g

getrocknete Aprikosen

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

20 g

getrocknete Feigen

(EnthältSchwefel)

15 g

Pistazien

(EnthältSchalenfrüchte)

1 Dose

Kichererbsen

100 g

Sahnekefir

(EnthältMilch)

½ Stück

Zitrone, gewachst

3 g

Gewürzmischung "Linsen-Suppe"

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

150 g

Couscous

(EnthältWeizen)

Was Du zu Hause haben solltest

Einheit

Gemüsebrühe*

Einheit

Olivenöl*

Einheit

Salz*

Einheit

Pfefferkörner

Einheit

Butter*

(EnthältMilch)
Nährwertangaben/ pro Mahlzeit
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
/ pro Mahlzeit
Energie (kJ)3422.512 kJ
Energie (kcal)818 kcal
Fett22.0 g
Kohlenhydrate121 g
Ballaststoffe24 g
Eiweiß25 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Topf
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Knoblauch und Zwiebel abziehen und klein schneiden. Paprika waschen, Kerngehäuse entfernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Süßkartoffel und Karotte waschen, schälen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Petersilie und Thymian waschen, trockenschütteln und grob zerkleinern. Aprikosen und Feigen vierteln. Pistazien grob hacken. Kichererbsen durch ein Sieb abgießen und mit kaltem Wasser abspülen. In einem kleinen Topf 400 ml heiße Gemüsebrühe zubereiten.

2

In einem großen Topf 1 EL Olivenöl erwärmen. Zwiebel, Knoblauch und Gewürzmischung dazugeben und 2–3 Min. bei schwacher Hitze anbraten. Süßkartoffel und Karotte zugeben und ca. 5 Min. mitbraten. Dann Kichererbsen, Feigen, Aprikosen und Paprika hinzufügen und ca. 4 Min. mitbraten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und ca. 15 Min. weiterköcheln lassen, bis das Gemüse die gewünschte Konsistenz erreicht hat (bei Bedarf ein wenig Wasser hinzufügen). Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3

In einem zweiten Topf 100 ml Wasser und 100 ml Gemüsebrühe zum Kochen bringen. Topf vom Herd nehmen und Couscous mit ½ EL Olivenöl, 1 TL Butter, etwas Salz und Pfeffer einrühren. Dann den Topf straff mit Frischhaltefolie überziehen und ca. 10 Min. ziehen lassen, bis der Couscous die Flüssigkeit vollständig aufgenommen hat.

4

Sahne-Kefir mit etwas Salz und Pfeffer verrühren. Zitrone heiß abwaschen und in Spalten schneiden.

5

Couscous nach der Ziehzeit mit einer Gabel auflockern. Dann auf tiefen Tellern verteilen und das Gemüse darauf anrichten. Mit Pistazien, Petersilie und Thymian bestreuen und mit einer Zitronenspalte und ein wenig Sahne-Kefir genießen!