HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconZwiebel Bohnen Suppe
topBanner
Zwiebel-Bohnen-Suppe

Zwiebel-Bohnen-Suppe

mit überbackenen Käse-Laugencrostini

Weiterlesen

Heute auf Deinem Teller: ein echter Klassiker aus der französischen Küche! Unsere Zwiebelsuppe peppen wir mit Riesenbohnen und einem frischen Portobello-Pilz auf – so wird dieser klassische Leckerbissen ganz neu interpretiert. Guten Appetit!

Allergene:Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseMilch (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach
Zutaten

für 2 Personen

Zutatenarrow down iconarrow down icon

für 2 Personen

2 Stück

Zwiebel

2 Stück

rote Zwiebel

1 Stück

Knoblauchzehe

200 g

Portobello-Pilze

25 g

Zuckerrübensirup

5 g

Petersilie

5 g

Thymian

5 g

Schnittlauch

2 Stück

Laugenstange

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

200 g

geriebener Emmentaler

(EnthältMilch (einschließlich Laktose))

1 Dose

Butterbohnen

Was Du zu Hause haben solltest

Einheit

Gemüsebrühe*

Einheit

Butter*

(EnthältMilch (einschließlich Laktose))

Einheit

Salz*

Einheit

Pfeffer*

Nährwertangaben/ pro Mahlzeit
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
/ pro Mahlzeit
Energie (kJ)3301 kJ
Energie (kcal)789 kcal
Fett35.0 g
davon gesättigte Fettsäuren0.0 g
Kohlenhydrate58 g
davon Zucker0.0 g
Eiweiß36 g
Salz0.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Gemüse und Kräuter waschen. Alle Zutaten und Utensilien bereitstellen. 500 ml [1000 ml] Wasser im Wasserkocher erhitzen. Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (180 °C Umluft) vorheizen

Alle Zwiebeln und Knoblauch abziehen, Zwiebeln in Streifen schneiden. Portobello-Pilz achteln. 500 ml heiße Gemüsebrühe vorbereiten.

2

In einem großen Topf 1 TL Butter erhitzen, Portobello-Pilzstücke darin 1 – 2 Min. scharf anbraten, salzen und pfeffern, aus dem Topf nehmen und beiseitestellen. Im selben Topf Zwiebelstreifen und ½ des Zuckerrübensirup bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. mit aufgesetztem Deckel dünsten. Dann Knoblauch dazupressen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit vorbereiteter Gemüsebrühe ablöschen und ca. 10 Min. weiterköcheln lassen.

3

In der Zwischenzeit: Blätter der Kräuter abzupfen und fein hacken, Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Laugenstangen der Länge nach halbieren, auf einem mit Backpapier belegtes Backblech verteilen und auf der mittleren Schiene im Backofen 5 Min. aufbacken. Danach mit Emmentaler bestreuen. Backofen auf Grillfunktion umstellen, Käse-Laugencrostini auf höchster Schiene 1 – 2 Min. gratinieren.

4

Riesenbohnen in einem Sieb solange mit Wasser abspülen, bis dieses klar hindurchfließt. Dann zusammen mit den angebratenen Pilzen in die Suppe geben und 1 – 2 Min. weiterköcheln lassen und mit restlichem Zuckerrübensirup abschmecken.

5

Zwiebel-Bohnensuppe auf tiefe Teller verteilen und mit Kräutern bestreuen, überbackene Käse-Laugencrostini dazu genießen.