HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconSpinat Ricotta Crêpes Mit Walnüssen
topBanner
Spinat-Ricotta-Crêpes mit Walnüssen

Spinat-Ricotta-Crêpes mit Walnüssen

und frischem Salat mit Radieschen und Karotte

NEU!
Weiterlesen

Heute gibt es leckere Crêpes und damit das Gericht nicht zu schwer wird, runden wir es mit einem knackigen Salat ab. Lass es Dir schmecken!

Tags:VegetarischFamilyunter 650 Kalorien
Allergene:Milch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)Sellerie oder SellerieerzeugnisseGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseSchalenfrüchteEier oder EierzeugnisseSenf oder Senferzeugnisse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit45 Minuten
Arbeitszeit45 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

100 g

Ricotta

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

150 g

Babyspinat

2 Stück

Frühlingszwiebel

5 g

Gewürzmischung „Hello Muskat“

(EnthältSellerie oder Sellerieerzeugnisse)

1 Stück

Zitrone, gewachst

200 ml

Milch

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

150 g

Weizenmehl

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

10 g

Walnüsse

(EnthältSchalenfrüchte)

1 Stück

Karotte

100 g

Radieschen

50 g

Salatmischung

50 ml

Buttermilch-Zitronen-Dressing

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose), Eier oder Eierzeugnisse, Senf oder Senferzeugnisse)

Was Du zu Hause haben solltest

100 ml

Wasser*

4 Teelöffel

Öl*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)2470 kJ
Energie (kcal)590 kcal
Fett25.0 g
davon gesättigte Fettsäuren6.0 g
Kohlenhydrate70 g
davon Zucker16.0 g
Eiweiß18 g
Salz2.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Rührschüssel
Große Schüssel
Große Pfanne
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

In einem hohen Rührgefäß Mehl, Milch, 100 ml [150 ml | 200 ml] Wasser*, etwas Salz* und Pfeffer* zu einem glatten Teig verrühren und beiseitestellen. Zitrone heiß abwaschen. 1 TL [1,5 TL | 2 TL] Zitronenschale fein abreiben und Zitrone in 6 Spalten schneiden.

2

Weißen und grünen Teil der Frühlingszwiebel getrennt voneinander in feine Ringe schneiden. Karotte schälen und grob in eine große Schüssel raspeln. Radieschen vierteln oder in dünne Scheiben schneiden und zu der Karotte in die Schüssel geben. Salatmischung ebenfalls in die Schüssel geben.

3

Walnusskerne in der Packung etwas zerdrücken. Dann in einer großen Pfanne ohne Fettzugabe 2 – 3 Min. rösten und herausnehmen. In der Pfanne Spinat und weiße Frühlingszwiebelringe mit 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Wasser* 2 – 3 Min. erhitzen, bis der Spinat etwas zusammenfällt. Pfanneninhalt in eine große Schüssel geben und mit der Gewürzmischung „Hello Muskat“ mischen. Ricotta und Zitronenabrieb untermischen und mit 0,5 TL [0,75 TL | 1 TL] Salz* und Pfeffer* abschmecken.

4

Pfanne einmal auswischen und darin aus dem Teig nacheinander 4 [6 | 8] dünne Pfannkuchen braten. Dazu jeweils 1 TL [1,5 TL | 2 TL] Öl* darin erhitzen, etwas Teig in die Pfanne geben und gleichmäßig verteilen. 1 – 2 Min. bei mittelhoher Hitze braten, dann wenden und erneut 2 – 3 Min. braten. Die Pfannkuchen auf einem Teller mit einem Deckel abdecken, um sie warmzuhalten. Tipp: Verwende 2 Pfannen für 4 Personen.

5

Während die Pfannkuchen braten, Salatzutaten mit dem Buttermilch-Zitronen-Dressing und dem Saft aus 1 [1,5 | 2] Zitronenspalte vermengen, mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. Auf jedem Pfannkuchen etwas Spinat-Ricotta-Masse auf einer Hälfte verteilen, Pfannkuchen darüber zusammenklappen und noch einmal mittig falten.

6

Spinat-Ricotta-Pfannkuchen und Salat auf Teller verteilen. Pfannkuchen mit Walnüssen und grünen Frühlingszwiebelringen toppen und mit restlichen Zitronenspalten genießen. Guten Appetit!