Italienischer Flammkuchen mit Ricotta & Zucchini
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Italienischer Flammkuchen mit Ricotta & Zucchini

Italienischer Flammkuchen mit Ricotta & Zucchini

dazu getrocknete Tomaten und Rucola

Wieder einmal möchten wir Dir Bella Italia in Dein Zuhause bringen. Am besten gelingt das immer noch über Gerichte, die genauso einfach wie genial sind wie die Küche in Italien selbst!

Tags:
Family
Vegetarisch
10 Min. Vorbereitung
Allergene:
Weizen
Eier
Milch (einschließlich Laktose)
Schwefeldioxide und Sulfite

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit10 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach

Zutaten

Portionsgröße

260 g

frischer Flammkuchenteig

(Enthält Weizen. Kann Spuren von Milch (einschließlich Laktose) enthalten.)

100 g

Ricotta

(Enthält Eier, Milch (einschließlich Laktose), Weizen.)

24 ml

Basilikumpaste

1 Stück

rote Zwiebel

12 g

Balsamicocreme

(Enthält Schwefeldioxide und Sulfite, Weizen. Kann Spuren von Sesamsamen, Schwefeldioxide und Sulfite enthalten.)

1 Stück

Zucchini

50 g

Rucola

20 g

Hartkäse ital. Art, geraspelt

(Enthält Milch (einschließlich Laktose), Eier.)

40 g

Hartkäse ital. Art, gerieben

(Enthält Eier, Milch (einschließlich Laktose). Kann Spuren von Milch (einschließlich Laktose) enthalten.)

50 g

Getrocknete Tomaten mit Kräutern

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Pfeffer

2 Esslöffel

Öl

1 Esslöffel

Weißweinessig

nach Geschmack

Salz

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)3423 kJ
Energie (kcal)818 kcal
Fett39.2 g
davon gesättigte Fettsäuren13.2 g
Kohlenhydrate79.3 g
davon Zucker13.7 g
Eiweiß32.3 g
Salz5.04 g

Kochutensilien

Große Schüssel
Auflaufform

Zubereitung

Kleine Vorbereitung
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor.

Zucchini in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.

Zwiebel halbieren und in feine Streifen schneiden. 

Getrocknete Tomaten fein hacken.

Tomatenöl in eine große Schüssel geben. Zucchini, Zwiebel und die Hälfte der getrockneten Tomaten in der Schüssel mit 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl*, Salz* und Pfeffer* marinieren.

Tartes belegen
2

Flammkuchenteig mit dem Backpapier auf einem Backblech ausrollen und einmal quer halbieren. (Nimm für 3 und 4 Personen zwei Backbleche.)

Ricotta gleichmäßig auf den Teigstücken verstreichen.

Basilikumpaste auf dem Ricotta verstreichen. Das geht am besten mit der Rückseite eines Esslöffels.

Geriebene Hartkäse gleichmäßig auf den Teigstücken verteilen und mit Salz* und Pfeffer* würzen.

Tartes backen
3

Marinierte Zucchini, Zwiebel und getrocknete Tomaten auf den Teigstücken verteilen und im vorgeheizten Ofen 16 – 18 Min. goldbraun backen. 

Währenddessen mit dem Rezept fortfahren.

Für das Dressing
4

In der großen Schüssel aus Schritt 1 Balsamicocreme, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl*, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Essig*, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Wasser* zu einem Dressing verrühren und mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Salat zubereiten
5

Rucola grob zerkleinern und mit den restlichen getrockneten Tomaten zu dem Dressing in die Schüssel geben, vermengen und nach Belieben mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Anrichten
6

Nach Ende der Backzeit jede Tarte zweimal durchschneiden und mit dem Rucola-Salat toppen.

Tartes auf Tellern anrichten und nach Belieben mit Hartkäse-Flakes bestreuen.

Guten Appetit!