topBanner
Zucchini-Rinderhackfleisch-Pfanne

Zucchini-Rinderhackfleisch-Pfanne

mit Hirtenkäse-Bröseln und Reis

Weiterlesen

Einfach und lecker: die würzige Zucchini-Hackfleisch-Pfanne. Innerhalb kürzester Zeit steht sie zusammen mit fluffigem Jasminreis und Hirtenkäse auf dem Familientisch. Wir wünschen guten Appetit!

Tags:FamilyOhne Weizen
Allergene:Milch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

300 g

Simmentaler Rinderhackfleisch

1 Stück

Zucchini

100 g

Hirtenkäse

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

1 Stück

rote Zwiebel

½ Stück

Knoblauchzehe

10 g

Basilikum

1 g

Paprikapulver edelsüß

300 g

Tomaten Sugo

150 g

Basmatireis

4 g

Rinderbrühe

Was Du zu Hause haben solltest

300 ml

Wasser*

1 Esslöffel

Öl*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)3978 kJ
Energie (kcal)951 kcal
Fett51.0 g
davon gesättigte Fettsäuren22.0 g
Kohlenhydrate77 g
davon Zucker16.0 g
Eiweiß45 g
Salz4.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Sieb
Große Pfanne
Zubereitung
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
1

Erhitze Wasser im Wasserkocher. Reis in einem Sieb mit kaltem Wasser so lange abspülen, bis dieses klar hindurchfließt. In einen kleinen Topf 300 ml [450 ml | 600 ml] heißes Wasser* füllen, leicht salzen* und einmal aufkochen lassen. Reis hineinrühren und bei niedriger Hitze ca. 10 Min. abgedeckt köcheln lassen. Dann Topf vom Herd nehmen und mindestens 10 Min. abgedeckt ziehen lassen.

2

Zwiebel abziehen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Knoblauch ebenfalls abziehen und fein hacken. Enden der Zucchini entfernen, Zucchini längs halbieren und in 1 cm dicke Halbmonde schneiden.

3

1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* in einer großen Pfanne erhitzen und Hackfleisch zusammen mit Zwiebel und Knoblauch für ca. 3 Min. scharf anbraten. Tipp: Benutze 2 Pfannen für 4 Personen.

4

Paprikapulver und Zucchini mit in die Pfanne geben und weitere 3 Min. anbraten. Danach Pfanneninhalt mit Tomatensugo und 50 ml [75 ml | 100 ml] Wasser* ablöschen. Rinderbrühpulver hineingeben, verrühren und offen für 5 Min. köcheln lassen, bis die Soße dick genug und die Zucchini weich ist. Gelegentlich umrühren und mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

5

Hirtenkäse auspacken, trocken tupfen und mit den Händen zerbröseln. Basilikumblätter in feine Streifen schneiden.

6

Reis mit einer Gabel ein wenig auflockern. Zucchini-Hackfleisch-Pfanne und Reis auf Teller verteilen und mit Hirtenkäse und Basilikum toppen. Guten Appetit!