KochboxenGeschenkgutschein
Winter Bowl mit Onion Fritters & Granatapfel
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Winter Bowl mit Onion Fritters & Granatapfel

Winter Bowl mit Onion Fritters & Granatapfel

dazu Würzkartoffeln & Salat mit Knoblauch-Dressing

Wir lieben die farbenfrohen Bowl-Rezepte, bei denen alle Zutaten aus einer Schüssel gegessen werden. Heute haben wir eine besondere Variante für Dich, also Löffel verteilen und glücklich essen!

Tags:
Vegetarisch
Allergene:
Milch (einschließlich Laktose)
Weizen

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradSchwierig

Zutaten

Portionsgröße

75 ml

Milch

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

3 Stück

Zwiebel

75 g

Weizenmehl

(Enthält Weizen.)

8 g

Maisstärke

400 g

Kartoffeln (Drillinge)

100 g

Feldsalat

1 Stück

Granatapfel

100 g

Hirtenkäse

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

1 Packung

Kichererbsen

4 g

Gewürzmischung „Hello Mezze“

100 g

Joghurt

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

1 Stück

Knoblauchzehe

Was Du zu Hause haben solltest

4 Esslöffel

Öl

2 Teelöffel

Zucker

nach Geschmack

Salz

nach Geschmack

Pfeffer

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)3934 kJ
Energie (kcal)940 kcal
Fett31 g
davon gesättigte Fettsäuren6 g
Kohlenhydrate120 g
davon Zucker38 g
Eiweiß37 g
Salz2 g

Kochutensilien

Große Schüssel
Backblech
Große Pfanne
großen Topf mit Deckel

Zubereitung

Kartoffeln backen
1

Drillinge halbieren, in eine große Schüssel geben und mit der Hälfte der Gewürzmischung „Hello Mezze“, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl*, Salz* und Pfeffer* vermengen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben, dabei etwas Platz lassen für die Kichererbsen, und für ca. 25 Min. in den vorgeheizten Ofen geben.

Kichererbsen backen
2

Kichererbsen durch ein Sieb abgießen und kalt abspülen, bis das Wasser klar durchfließt. Kichererbsen in die Schüssel aus Schritt 1 geben und mit restlicher „Hello Mezze“ Gewürzmischung, 0,5 EL [0,75 EL | 1 EL] Öl*, Salz* und Pfeffer* vermengen. Kichererbsen während der letzten 10 Minuten der Kartoffel-Backzeit auf das Backblech dazu geben und mitbacken.

Puffer vorbereiten
3

Zwiebel abziehen und sehr fein würfeln. Zwiebelwürfel zusammen mit Mehl, Stärke, 2 TL [3 TL | 4 TL] Zucker*, Salz* und Pfeffer* in eine große Schüssel geben und gründlich vermengen. 75 ml [110 ml | 150 ml] Milch dazugeben, zu einem Teig verrühren und beiseitestellen. Granatapfel entkernen.

Zwiebel-Puffer braten
4

In eine große Pfanne 2 EL [3 EL | 4 EL] Öl* auf mittlerer Stufe erhitzen. Mithilfe eines Löffels den Zwiebelteig portionieren, einzelne Portionen in die Pfanne geben und insgesamt 6 [9 | 12] Zwiebel-Puffer jeweils pro Seite 2 - 3 Min. anbraten, bis sie goldbraun und knusprig sind. Tipp: Für 3 oder 4 Personen am besten 2 Pfannen benutzen.

Salat zubereiten
5

Knoblauch abziehen und in eine kleine Schüssel pressen. Joghurt zum Knoblauch in die Schüssel geben und zu einem Dip verrühren. Mit Pfeffer* abschmecken. Kichererbsen nach der Backzeit zusammen mit dem Feldsalat in eine große Schüssel geben und mit 2 EL [3 EL | 4 EL] Knoblauchdip vermengen.

Anrichten
6

Den Salat auf Teller verteilen und Kartoffeln dazu anrichten. Mit Zwiebel-Puffer belegen und mit den Granatapfelkernen bestreuen. Hirtenkäse mit den Händen darüber bröseln, mit dem restlichen Dip garnieren und genießen. Guten Appetit!