HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconSpätherbstliche Grünkohl Spätzle Pfanne
topBanner
Spätherbstliche Grünkohl-Spätzle-Pfanne

Spätherbstliche Grünkohl-Spätzle-Pfanne

in cremiger Soße mit gerösteten Walnüssen

Weiterlesen

Spätzle mal winterlich essen? Na klar! Mit unserer ballaststoffreichen und recht schnell gemachten Spätzlepfanne holst Du Dir gleichzeitig ein winterliches, gesundes und trotzdem cremiges Gericht auf Deinen Teller und wirst bald feststellen, dass gesund und lecker essen auch in der aufkommenden Winterzeit kein Problem ist. Wir wünschen viel Spaß beim Ausprobieren unseres Rezepts!

Tags:leichter GenussVegetarischZeit sparen
Allergene:Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseEier oder EierzeugnisseMilch (einschließlich Laktose)Sellerie oder SellerieerzeugnisseSchalenfrüchte

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

150 g

Baby Grünkohl

400 g

frische Eierspätzle

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse, Eier oder Eierzeugnisse)

200 ml

Sahne

(EnthältMilch (einschließlich Laktose))

100 g

Champignons

2 g

Gemüsebrühe

(EnthältSellerie oder Sellerieerzeugnisse)

1 Stück

rote Zwiebel

1 Stück

Tomate

10 g

Walnüsse

(EnthältSchalenfrüchte)

½ Stück

rote Chilischote

1 Stück

Knoblauchzehe

1 g

BBQ-Pfeffermischung

Was Du zu Hause haben solltest

Öl*

Salz*

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)2699 kJ
Energie (kcal)645 kcal
Fett30.0 g
davon gesättigte Fettsäuren12.0 g
Kohlenhydrate70 g
davon Zucker13.0 g
Eiweiß23 g
Salz2.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Wasche das Gemüse ab. Zum Kochen benötigst Du außerdem 1 große Pfanne und 1 große Schüssel.

Braune Champignons in Scheiben schneiden. Zwiebel abziehen und fein würfeln. Koblauch abziehen und fein hacken. Tomate halbieren, Strunk entfernen und Tomatenhälften grob würfeln. Chili längs halbieren, entkernen und Chilihälften fein hacken.

2

In einer großen Pfanne ohne Zugabe von Fett Walnüsse bei mittlerer Hitze 3 – 5 Min. anrösten, bis sie duften. Dann Walnüsse aus der Pfanne nehmen, abkühlen lassen und grob hacken.

3

In derselben Pfanne 1 EL [2 EL] Öl erhitzen und Spätzle darin ca. 5 Min. knusprig anbraten. Anschließend Spätzle in eine große Schüssel umfüllen und kurz beiseitestellen. Erneut 1 EL [2 EL] Öl in der Pfanne erhitzen und Champignonscheiben, Knoblauch-, Zwiebel-, und Chiliwürfel (Achtung: scharf!) für ca. 5 Min. anbraten.

4

Pfannengemüse mit der Sahne ablöschen, Gemüsebrühe einrühren und alles für ca. 2 Min. reduzieren lassen, bis die Sahne leicht andickt.

5

Spätzle, Tomatenwürfel, BBQ-Pfeffermischung und Grünkohl zugeben und alles einmal gut durchschwenken.

6

Grünkohl-Spätzle-Pfanne auf tiefen Tellern anrichten, gehackte Walnüsse darüberstreuen und genießen.

Guten Appetit!