KochboxenGeschenkgutschein
Scharfe Chilinudeln mit Erdnuss-Kokos-Soße
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Scharfe Chilinudeln mit Erdnuss-Kokos-Soße

Scharfe Chilinudeln mit Erdnuss-Kokos-Soße

Bei diesem Gericht wird 50% weniger CO2e durch Zutaten verursacht als bei einem durchschnittlichen HelloFresh Rezept

Für alle, die es frisch und bunt lieben: Mit mehr als 240 g Gemüse pro Portion ist dieses Gericht ein leckerer, ausgewogener Genuss. Guten Appetit!

Tags:
Vegan
One-Pot-Gericht
Klimaheld
Viel Gemüse
Ohne Milchprodukte
Vegetarisch
Allergene:
Weizen
Glutenhaltiges Getreide
Erdnüsse
Sesamsamen
Soja

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit25 Minuten
Arbeitszeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel

Zutaten

Portionsgröße

200 g

Chili-Nudeln

(Enthält Weizen, Glutenhaltiges Getreide. Kann Spuren von Eier enthalten.)

400 g

Chinakohl

1 Stück

kleine Salatgurke

100 g

Radieschen

1 Stück

Knoblauchzehe

250 ml

Kokosmilch

25 g

Erdnussbutter

(Enthält Erdnüsse.)

10 ml

Sesamöl

(Enthält Sesamsamen.)

25 ml

Sojasoße

(Enthält Weizen, Soja.)

2 g

milder Chili-Mix

20 g

Erdnüsse, gesalzen

(Enthält Erdnüsse. Kann Spuren von Schalenfrüchte, Sesamsamen enthalten.)

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Zucker

½ Teelöffel

Weißweinessig

nach Geschmack

Salz

400 ml

Wasser

nach Geschmack

Pfeffer

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kcal)863 kcal
Energie (kJ)3612 kJ
Fett43.1 g
davon gesättigte Fettsäuren24.3 g
Kohlenhydrate78.9 g
davon Zucker14.9 g
Eiweiß15.1 g
Salz2.79 g

Kochutensilien

Soup pan or large pan with lid
Pürierstab
Hohes Rührgefäß
Kleine Schale

Zubereitung

Gemüse schneiden
1

Erhitze 400 ml [600 ml | 800 ml] Wasser im Wasserkocher.

Knoblauch fein hacken.

Gurke längs halbieren und in 5 cm lange und 1 cm dicke Stifte schneiden.

Chinakohl halbieren, vom Strunk befreien und in 3 - 4 cm Spalten schneiden.

Radieschen vierteln.

Gemüse anbraten
2

In einer großen Pfanne die Hälfte vom Sesamöl erhitzen. Chinakohl, Radieschen, die Hälfte vom Knoblauch und die Hälfte vom Chili-Mix (Achtung: scharf!) 1 – 2 Min. scharf anbraten. Mit Salz* und Zucker* abschmecken. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

Chilinudeln garen
3

In dieselbe große Pfanne 300 ml [450 ml | 600 ml] heißes Wasser* füllen, kräftig salzen* und Chilinudeln (Achtung: scharf!) darin ca. 4 – 5 Min. gar ziehen lassen, dabei regelmäßig umrühren.

Tipp: Die Chilinudeln sollten gar gekocht sein, wenn das Wasser komplett verkocht ist.

Erdnuss-Knoblauchsoße vorbereiten
4

In einem hohen Rührgefäß 100 ml [150 ml | 200 ml] heißes Wasser*, Erdnussbutter, Sojasauce, Kokosmilch, restlichen Knoblauch, restlichen Chili-Mix und restliches Sesamöl mithilfe eines Pürierstabs zu einer glatten Soße pürieren.

Soße mit 0,5 TL [0,75 TL | 1 TL] Weißweinessig*, Salz*, Zucker* und Pfeffer* abschmecken.

Gurkensalat zubereiten
5

In einer kleinen Schüssel Gurkenstifte mit 2 EL [3 EL | 4 EL] der Erdnuss-Knoblauchsoße marinieren und beiseite stellen.

Erdnüsse grob hacken.

Anrichten
6

Restliche Erdnuss-Knoblauchsoße zu den Chilinudeln geben und gut untermischen. Angebratenes Gemüse zugeben und unterheben.

Nudelpfanne auf tiefe Teller verteilen, mit gehackten Erdnüssen toppen und mit marinierten Gurken genießen.

Guten Appetit!