HelloFresh
home iconhome iconKochbuch
arrow right iconarrow right icon
Afrikanisch Rezepte
Marokkanische Auberginen-Tajine mit Petersilien-Bulgur

Marokkanische Auberginen-Tajine mit Petersilien-Bulgur

und Sahne-Joghurt

Weiterlesen

Die Tajine steht in der Küche Nordafrikas für ein rundes, aus Lehm gebranntes Gefäß mit Deckel sowie für das Gericht, das am Ende herauskommt. Da wir davon ausgehen, dass Du keine Tajine daheim hast, bereiten wir das Gericht schlicht mit Pfanne und Topf zu. Guten Appetit!

Tags:Vegetarisch
Allergene:WeizenSesamMilch
Gesamtzeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 2
Zutaten

für 2 Personen

Zutatenarrow down iconarrow down icon

für 2 Personen

1 Stück

Aubergine

1 Stück

Zwiebel

10 g

Ingwer

½ Stück

Zitrone, gewachst

3 Stück

Tomate

10 g

Petersilie

10 g

Minze

40 g

getrocknete Aprikosen

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

150 g

Bulgur

(EnthältWeizen)

3 g

Gewürzmischung "Linsen-Suppe"

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

20 g

Sesam

(EnthältSesam)

200 g

Sahne-Joghurt

(EnthältMilch)

Was Du zu Hause haben solltest

Einheit

Gemüsebrühe*

Einheit

Olivenöl*

Einheit

Honig*

Einheit

Salz*

Einheit

Pfeffer*

Einheit

Butter*

(EnthältMilch)
Nährwertangaben/ pro Mahlzeit
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
/ pro Mahlzeit
Energie (kJ)2857.672 kJ
Energie (kcal)683 kcal
Fett26.0 g
Kohlenhydrate86 g
Ballaststoffe19 g
Eiweiß20 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Löffel
Messer
Topf
Gabel
Pfanne
Teller
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Aubergine waschen, Enden entfernen und in ca. 3 cm große Würfel schneiden. Zwiebel abziehen, halbieren und grob hacken. Ingwerschale mit dem Rand eines Löffels abschaben, dann fein reiben. Zitrone heiß abwaschen und in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Tomaten waschen, halbieren, Strunk entfernen und grob hacken. Petersilie und Minze waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und getrennt voneinander grob hacken. Aprikosen halbieren. In einem kleinen Topf 400 ml heiße Gemüsebrühe zubereiten.

2

In einem zweiten kleinen Topf 200 ml Gemüsebrühe und 200 ml Wasser zum Kochen bringen. Topf vom Herd nehmen und Bulgur einrühren. Dann Deckel aufsetzen und ca. 25 Min. ziehen lassen, bis der Bulgur die Flüssigkeit vollständig aufgenommen hat.

3

In einem großen Topf 2 EL Olivenöl erwärmen. Aubergine zugeben und rundherum bräunlich anbraten. Anschließend aus dem Topf nehmen und kurz beiseite stellen.

4

Erneut im großen Topf 1 TL Olivenöl erwärmen. Zwiebel, Ingwer und Gewürzmischung zugeben und bei schwacher Hitze ca. 3 Min. anbraten. Zitrone, Aprikosen, Tomaten und ½ EL Honig dazugeben und mit der vorbereiteten Gemüsebrühe ablöschen. Aubergine zugeben. Dann den Deckel aufsetzen und 15–20 Min. weiterköcheln lassen, bis die Aubergine schön weich ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5

In einer kleinen Pfanne Sesam ohne Fettzugabe anrösten, bis er duftet. In einer kleinen Schüssel Sesam mit Minze vermischen. Bulgur nach Ziehzeit mit einer Gabel auflockern, Petersilie und 1 TL Butter unterrühren.

6

Petersilien-Bulgur auf Tellern verteilen und Auberginen-Tajine darauf anrichten. Mit Sesam-Minz-Mischung bestreuen und mit einem Klecks Sahne-Joghurt genießen!