topBanner
Malaysische Laksa-Nudelsuppe mit Ofen-Kürbis

Malaysische Laksa-Nudelsuppe mit Ofen-Kürbis

und Shiso-Kresse

Weiterlesen

Da läuft einem allein beim Anblick der Nudelsuppe schon das Wasser im Mund zusammen. Aber vor dem Vergnügen steht die Arbeit. Danach darfst Du die perfekte Komposition aus fernöstlichen und herbstlichen Aromen genießen und Dich meditativer Ruhe beim Genießen hingeben. Guten Appetit!

Tags:Vegetarisch

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten

für 2 Personen

Zutatenarrow down iconarrow down icon

für 2 Personen

½ Stück

Kürbis (Hokkaido)

2 g

milde Chiliflocken

½ Stück

Zwiebel

1 Stück

rote Chilischote

1 Stück

Limette, gewachst

0.13 Stück

Knoblauchzehe

5 g

Koriander

10 g

Ingwer

250 ml

Kokosmilch

150 g

Reisnudeln

1 Packung

Shiso-Kresse

Was Du zu Hause haben solltest

Einheit

Öl*

Einheit

Salz*

Einheit

Pfeffer*

Einheit

Gemüsebrühe*

Einheit

Zucker*

Nährwertangaben/ pro Mahlzeit
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
/ pro Mahlzeit
Energie (kJ)3213.312 kJ
Energie (kcal)768 kcal
Fett41.0 g
davon gesättigte Fettsäuren0.0 g
Kohlenhydrate87 g
davon Zucker0.0 g
Eiweiß9 g
Salz0.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Ofen
Löffel
Messer
Topf
Pürierstab
Teller
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

2

Hokkaido-Kürbis waschen, halbieren, Kerne mit einem Löffel entfernen und mit der Schale in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Kürbiswürfel auf einem mit Backpapier belegten tiefen Backblech verteilen. Mit 1 ½ EL Olivenöl beträufeln und mit ein wenig Salz, Pfeffer und Chiliflocken würzen. Dann 20–25 Min. auf der mittleren Schiene im Ofen weich und bräunlich backen. In einem kleinen Topf 500 ml heiße Gemüsebrühe zubereiten.

3

Für die Laksa-Paste: Zwiebel abziehen und grob hacken. Chili waschen, Kerne entfernen und grob hacken. Limette entsaften. Knoblauch abziehen und grob hacken. Koriander waschen, trocken schütteln und Blätter abzupfen, Stiele aufbewahren. Schale vom Ingwer mit einem Löffel abkratzen, dann grob hacken. In einem hohen Rührgefäß Chili, Zwiebel, Limettensaft, 1 ½ EL Öl, Knoblauch, Korianderstiele und Ingwer mit einem Pürierstab zu einer feinen Paste verarbeiten.

4

In einem großen Topf 1 EL Öl erhitzen. Laksa-Paste darin ca. 3 Min. anbraten. Mit Kokosmilch und Gemüsebrühe ablöschen und einmal aufkochen lassen. Dann ca. 15 Min. bei schwacher Hitze weiterköcheln lassen. Mit ein wenig Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken. Reisnudeln dazugeben und ca. 4 Min. weiter kochen lassen.

5

Nudelsuppe vom Herd nehmen und Ofen-Kürbiswürfel vorsichtig unterheben.

6

Laksa Nudelsuppe auf tiefe Teller verteilen, mit Shiso-Kresse und Korianderblättern garnieren und genießen!