Linsen-Pilz-Ragout mit Kartoffel-Pastinakenstampf
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Linsen-Pilz-Ragout mit Kartoffel-Pastinakenstampf

Linsen-Pilz-Ragout mit Kartoffel-Pastinakenstampf

dazu knackiger Salat

Das Schöne an Gemüsegerichten? Du holst Dir unkompliziert eine große Portion Vitamine und Mineralstoffe auf den Tisch und kannst dabei immer wieder neu variieren und kombinieren! Obendrein ist Gemüse ein toller Ballaststofflieferant. Guten Appetit!

Tags:
Thermomix
leichter Genuss
Vegan
Ohne Milchprodukte
Allergene:
Weizen
Soja
Senf
Schwefeldioxide und Sulfite
Sellerie

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit35 Minuten
NiveauMittel

Zutaten

Portionsgröße

500 g

mehligk. Kartoffeln

390 g

braune Linsen

180 g

Pastinake

200 g

braune Champignons

50 g

Blattsalatmischung

1 Stück

Knoblauchzehe

10 g

Petersilie glatt/Thymian

25 ml

Sojasoße

(Enthält Weizen, Soja.)

10 ml

mittelscharfer Senf

(Enthält Senf.)

35 g

Tomatenmark

12 g

Balsamicocreme

(Enthält Schwefeldioxide und Sulfite, Weizen. Kann Spuren von Sesamsamen, Schwefeldioxide und Sulfite enthalten.)

5 g

Gewürzmischung „Hello Muskat“

(Enthält Sellerie.)

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz

1 Teelöffel

Balsamicoessig

1 Teelöffel

Zucker

nach Geschmack

Pfeffer

2 Esslöffel

Olivenöl

650 g

Wasser

10 g

pflanzliche Margarine*

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2496 kJ
Energie (kcal)597 kcal
Fett20.1 g
davon gesättigte Fettsäuren3.2 g
Kohlenhydrate76.4 g
davon Zucker12.2 g
Eiweiß21.5 g
Salz4.27 g

Kochutensilien

Thermomix
Hohes Rührgefäß
Große Pfanne

Zubereitung

Soße vorbereiten
1

Knoblauch abziehen.

Petersilie in grobe Stücke schneiden, in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und umfüllen.

Knoblauch in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

Sojasoße, Senf, Tomatenmark, die Hälfte „Hello Muskat", 1 TL [1,5 TL | 2 TL] Balsamicoessig*, 1 TL [1,5 TL | 2 TL] Zucker* und 150 g [225 g | 300 g] Wasser* in den Mixtopf geben und 15 Sek./Stufe 4 vermischen. Soße in ein hohes Rührgefäß umfüllen.

Gemüse vorbereiten
2

Pastinake schälen, in ca. 1,5 cm Würfel schneiden und in den Varoma-Behälter geben, dabei darauf achten, dass genügend Garschlitze freibleiben.

Kartoffeln schälen, in 2 cm Würfel schneiden und in den Gareinsatz geben [evtl. überstehende Kartoffeln mit in den Varoma-Behälter] geben.

Linsen durch den Varoma-Einlegeboden abgießen. V-Einlegeboden in den Varoma-Behälter einsetzen und Varoma verschließen.

Dampfgaren
3

500 g Wasser* in den Mixtopf geben, Gareinsatz einsetzen, Varoma aufsetzen und 27 Min./Varoma/Stufe 1 dampfgaren. Währenddessen Champignons halbieren oder vierteln.

Thymianblätter grob hacken.

In einer großen Schüssel Balsamicocreme, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Olivenöl* und 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Wasser* zu einem Dressing verrühren. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Für das Ragout
4

10 Min. vor Ende der Dampfgarzeit in einer großen Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Margarine* und 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Olivenöl* erhitzen. Champignons darin 3 – 4 Min. anbraten, bis sie etwas Farbe bekommen. Champignons mit vorbereiteter Soße ablöschen, Thymian zugeben und 4 – 5 Min. köcheln, bis die Soße leicht eindickt.

Varoma abnehmen und vorsichtig öffnen (Achtung heiß!). Linsen in die Pfanne zugeben, unterheben und Ragout mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Für den Stampf
5

Gareinsatz mit dem Spatel herausnehmen. Mixtopf leeren, dabei die Garflüssigkeit auffangen.

Kartoffeln, Pastinaken, restliches „Hello Muskat", drei Viertel der Petersilie, 50 g [75 g| 100 g] Garflüssigkeit, 10 g [15 g | 20 g] Margarine*, Salz* und Pfeffer* in den Mixtopf geben und 8 Sek./Stufe 4 pürieren. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Tipp: Wenn Du Dein Püree feiner magst, schiebe alles mit dem Spatel nach unten und püriere noch einmal 5 Sek./Stufe 3,5.

Anrichten
6

Salatmischung unter das Dressing heben.

Pastinakenstampf auf Teller verteilen. Linsen-Pilz-Ragout und Salat daneben anrichten und mit restlicher Petersilie garnieren.

Guten Appetit!