HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconKorean Beef Sandwich Mit Koriander & Paprika
topBanner
Korean Beef Sandwich mit Koriander & Paprika

Korean Beef Sandwich mit Koriander & Paprika

dazu Süßkartoffeltaler und Sweet-Chili-Mayo

Weiterlesen

Sandwiches sind zu Recht ein so beliebtes Essen: Sie sind vielseitig und von süßlich-mild bis herzhaft-deftig echte Alleskönner! Außerdem können sie jede Länderküche abbilden: deutsch, vietnamesisch, dänisch etc. Am Ende heißt es bloß noch: Aufschneiden, stapeln und zubeißen!

Tags:Ohne MilchprodukteWenig Vorbereitung
Allergene:Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseSesamsamen oder SesamsamenerzeugnisseFisch oder FischerzeugnisseSoja oder SojaerzeugnisseSchwefeldioxid oder SulfiteEier oder EierzeugnisseSenf oder SenferzeugnisseSchwefeldioxid oder Sulfite

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit40 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

2 Stück

Mini-Fladenbrot

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse, Sesamsamen oder Sesamsamenerzeugnisse)

200 g

Rinderhackfleisch

50 ml

Bulgogisoße

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse, Sesamsamen oder Sesamsamenerzeugnisse, Fisch oder Fischerzeugnisse, Soja oder Sojaerzeugnisse, Schwefeldioxid oder Sulfite)

1 Stück

Zwiebel

1 Stück

rote Spitzpaprika

1 Stück

Karotte

68 ml

Mayonnaise

(EnthältEier oder Eierzeugnisse, Senf oder Senferzeugnisse)

1 Stück

Süßkartoffel

25 g

Sweet-Chili-Soße

(EnthältSchwefeldioxid oder Sulfite)

10 g

Koriander

10 g

Sesam

(EnthältSesamsamen oder Sesamsamenerzeugnisse)

Was Du zu Hause haben solltest

1 Esslöffel

Öl*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)5282 kJ
Energie (kcal)1262 kcal
Fett60.0 g
davon gesättigte Fettsäuren15.0 g
Kohlenhydrate137 g
davon Zucker32.0 g
Eiweiß38 g
Salz4.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Backblech
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Zwiebel halbieren, abziehen und in feine Streifen schneiden. Spitzpaprika halbieren, Kerngehäuse entfernen und in 1 cm breite Streifen schneiden. Süßkartoffel in 1 cm dünne Scheiben schneiden.

2

Hackfleisch in kleinen Stücken, Zwiebelstreifen und Paprikastreifen in eine Auflaufform geben und zusammen mit der Bulgogisoße und dem Sesam vermengen.

3

Die Auflaufform auf eine Hälfte eines mit Backpapier belegten Backbleches stellen. Auf der anderen Seite die Süßkartoffelscheiben verteilen und mit 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl*, Salz* und Pfeffer* vermengen. Tipp: Falls es etwas eng auf dem Backblech werden sollte, kannst Du auch alles auf 2 Bleche verteilen. Alles auf der mittleren Schiene im Backofen für 25 – 30 Min. backen. In den letzten 5 – 7 Min. der Backzeit die Mini-Fladenbrote mitbacken.

4

Karotte schälen und grob raspeln. Korianderblätter vom Stengel zupfen.

5

In einer kleinen Schüssel Mayonnaise und Sweet-Chili-Soße mit Salz* und Pfeffer* zu einem Dip verrühren.

6

Nach der Garzeit die Möhrenraspeln in die Auflaufform geben und vermengen. Mini-Fladenbrot längs aufschneiden und die innere Teigschicht aushöhlen. Beide Seiten der Mini-Fladenbrote mit der Sweet-Chili-Mayonnaise bestreichen. Mit der Bulgogi-Mischung belegen und mit Korianderblättern garnieren. Dazu die Süßkartoffelscheiben mit der restlichen Sweet-Chili-Mayo servieren und genießen. Guten Appetit!