HelloFresh
home iconhome iconKochbuch
arrow right iconarrow right icon
Fusion Rezepte
Gemüsefrikasse mit Curry

Gemüsefrikasse mit Curry

Erbsen, Karotte und Kräuterreis

Weiterlesen

Ein klassisches Frikassee wird auch als "Ragout aus Gemüse und/oder hellem Fleisch in weißer Soße" bezeichnet. Mit unserem Rezept bereitest Du den Klassiker genauso zu, wie es im (Koch-)Buch geschrieben steht, und das unkompliziert und einfach erklärt! Für die kleine geschmackliche Überraschung sorgt unsere Gewürzmischung, die etwas Exotik in Dein Gericht bringt. Lass Dir unser ballaststoffreiches, kreatives Gericht schmecken!

Tags:leichter GenussVegetarisch
Allergene:MilchWeizen
Gesamtzeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 1
Zutaten
Portionsgröße
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße

150 g

frische Erbsen

2 Stück

Karotte

1 Stück

Porree

150 g

Jasminreis

150 g

Crème fraîche

(EnthältMilch)

3.3 g

Kerbel

3.3 g

Schnittlauch

3.3 g

Petersilie

4 g

Gewürzmischung

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

150 g

braune Champignons

4 g

Gemüsebrühe

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

Was Du zu Hause haben solltest

1 Esslöffel

Butter*

(EnthältMilch)

1 Esslöffel

Mehl*

(EnthältWeizen)

Salz*

Pfeffer*

500 ml

Wasser*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
Energie (kJ)2745 kJ
Energie (kcal)656 kcal
Fett28.0 g
davon gesättigte Fettsäuren19.0 g
Kohlenhydrate82 g
davon Zucker12.0 g
Ballaststoffe11 g
Eiweiß18 g
Salz3.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Wasche Gemüse und Kräuter ab. Erhitze 750 ml [1125 ml|1500 ml] Wasser im Wasserkocher. Zum Kochen benötigst Du ein Sieb, 1 kleinen Topf und 1 großen Topf (mit Deckel).

Jasminreis in einem Sieb mit kaltem Wasser so lange abspülen, bis dieses klar hindurchfließt.

In einen kleinen Topf 250 [375|500] ml heißes Wasser* füllen, leicht salzen* und einmal aufkochen lassen. Reis darin bei niedriger Hitze ca. 10 Min. abgedeckt köcheln lassen. Dann Topf vom Herd nehmen und mindestens 10 Min. abgedeckt ziehen lassen.

2

Karotten schälen und schräg in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Porree in 0.5 cm breite Ringe schneiden.

Braune Champignons je nach Größe vierteln oder halbieren.

Aus heißem Wasser* und Gemüsebrühe eine Brühe vorbereiten.

3

In einem großen Topf Butter* bei mittlerer Hitze erwärmen. Porreeringe darin 1 – 2 Min. anbraten.

Karottenscheiben und Champignonstücke zugeben, mit Mehl* bestäuben und ca. 2 Min. weiterbraten.

Mit vorbereiteter Gemüsebrühe ablöschen und abgedeckt 10 – 12 Min. köcheln lassen.

4

Kerbel und Petersilie fein hacken.Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.

Erbsen pulen und 5 Min. vor Ende der Kochzeit mit der Gewürzmischung zum Gemüse geben.

5

Nach Ende der Kochzeit Crème fraîche und die Hälfte des Schnittlauchs unter das Frikassee rühren. Gemüsefrikassee mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

6

Nach der Ziehzeit Reis mit einer Gabel ein wenig auflockern und gehackte Petersilie und Kerbel unterrühren.

Kräuterreis auf Teller verteilen. Gemüsefrikassee dazu anrichten, mit restlichen Schnittlauchröllchen bestreuen und genießen.

Guten Appetit!