HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconFalscher Hase: Mit Ei Gefüllter Hackbraten
topBanner
Falscher Hase: Mit Ei gefüllter Hackbraten

Falscher Hase: Mit Ei gefüllter Hackbraten

Im Baconmantel mit Schmorgemüse

KLASSIKER-SPECIAL
Weiterlesen

Mit diesem Special bringen wir Dir einen deftigen Klassiker der deutschen Küche auf den Tisch: Falscher Hase! Dieser Hackbraten ist ein echtes Festmahl und hat es, dank seiner Füllung aus gekochtem Ei, tatsächlich in sich. Als Beilage gibt es Gemüse, das Du ganz einfach im aromatischen Bratensaft im Ofen mitschmoren lässt. Lass Dir dieses proteinreiche Gericht schmecken!

Allergene:Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseSenf oder SenferzeugnisseEier oder Eierzeugnisse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

300 g

gemischtes Hackfleisch

80 g

Bacon (Scheiben)

500 g

Kartoffeln (Drillinge)

25 g

Semmelbrösel

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

10 g

mittelscharfer Senf

(EnthältSenf oder Senferzeugnisse)

5 g

Petersilie

5 g

Schnittlauch

2 Stück

Ei

(EnthältEier oder Eierzeugnisse)

2 Stück

Karotte

1 Stück

Porree

Was Du zu Hause haben solltest

ml

Gemüsebrühe*

ml

Öl*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)2167 kJ
Energie (kcal)518 kcal
Fett20.0 g
davon gesättigte Fettsäuren7.0 g
Kohlenhydrate58 g
davon Zucker12.0 g
Eiweiß24 g
Salz3.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Wasche Gemüse und Kräuter ab. Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher. Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Zum Kochen benötigst Du 1 kleinen Topf, 1 große Schüssel und eine Auflaufform.

In einen kleinen Topf reichlich heißes Wasser* füllen, zum Kochen bringen, Eier vorsichtig mit einem Löffel ins Wasser geben und 7 Min. garen.

Anschließend Eier kalt abschrecken.

In der Zwischenzeit heiße Gemüsebrühe* und Gemüse vorbereiten.

2

Ungeschälte Kartoffeln vierteln.

Karotte schälen, längs vierteln und in Stifte schneiden.

Porree in dünne Streifen schneiden.

Petersilienblätter fein hacken und Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.

Tipp: Porree über die gesamte Länge längs einschneiden und unter fließendem Wasser abspülen. So entfernt man den Sand auch in den einzelnen Schichten.

3

In einer großen Schüssel Hackfleisch, Semmelbrösel, Schnittlauchröllchen, mittelscharfen Senf, Salz* und Pfeffer* gut vermischen.

Fleischmasse flach ausbreiten.

Eier schälen, mittig hineinlegen und einen Laib formen.

Baconscheiben leicht überlappend nebeneinanderlegen, Laib darauflegen und vorsichtig einrollen.

4

Braten in eine große Auflaufform geben, Kartoffelviertel, Karottenstifte und Porreestreifen dazugeben, Brühe* dazugießen und ca. 30 Min. backen.

5

Nach der Backzeit Schmorgemüse in die große Schüssel geben und mit gehackter Petersilie mischen.

Bratensatz aus der Auflaufform in den kleinen Topf füllen und 1 – 2 Min. einköcheln lassen.

Tipp: Wenn Du die Soße etwas dicker magst, einfach etwas Stärke mit kaltem Wasser verrühren und die Soße damit abbinden!

6

Falschen Hasen in Scheiben schneiden.

Schmorgemüse auf Teller verteilen, Bratenscheiben daneben anrichten und mit Soße genießen.

Guten Appetit