KochboxenGeschenkgutschein
Asiatische Edamame Bowl mit würzigem Porree
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Asiatische Edamame Bowl mit würzigem Porree

Asiatische Edamame Bowl mit würzigem Porree

Bei diesem Gericht wird mind. 2/3 weniger CO2e durch Zutaten verursacht als bei einem durchschnittlichen HelloFresh Rezept

Für alle, die es frisch und bunt lieben: Mit mehr als 240 g Gemüse pro Portion ist dieses Gericht ein leckerer, ausgewogener Genuss. Guten Appetit!

Tags:
Vegan
Viel Gemüse
Klimaheld
Ohne Milchprodukte
Allergene:
Soja
Sesamsamen
Weizen
Schwefeldioxide und Sulfite

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel

Zutaten

Portionsgröße

150 g

Basmati-Wildreis-Mischung

(Kann Spuren von Sellerie, Sesamsamen, Glutenhaltiges Getreide, Schalenfrüchte enthalten.)

100 g

Edamame

(Enthält Soja.)

1 Stück

Porree

1 Stück

Gurke

2 Stück

Knoblauchzehe

10 ml

Sesamöl

(Enthält Sesamsamen.)

25 ml

Sojasoße

(Enthält Weizen, Soja.)

50 g

Sweet Chili Soße

(Enthält Schwefeldioxide und Sulfite.)

50 g

vegane Mayonnaise

20 g

Sesamsamen

(Enthält Sesamsamen. Kann Spuren von Erdnüsse, Schalenfrüchte enthalten.)

Was Du zu Hause haben solltest

350 ml

Wasser

nach Geschmack

Salz

1 Esslöffel

Öl

nach Geschmack

Pfeffer

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kcal)751 kcal
Energie (kJ)3141 kJ
Fett37.3 g
davon gesättigte Fettsäuren4.3 g
Kohlenhydrate81.8 g
davon Zucker19.5 g
Eiweiß18.8 g
Salz2.62 g

Kochutensilien

Kleiner Topf
Kleiner Topf
Kleine Schale
Große Pfanne
Große Schüssel

Zubereitung

Reis kochen
1

Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher.

Knoblauch fein hacken.

In einem kleinen Topf mit Deckel 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen. Knoblauch darin 1 Min. anschwitzen. Topfinhalt mit 300 ml [450 ml | 600 ml] heißem Wasser* ablöschen. Wasser salzen* und aufkochen lassen. Wildreis zugeben und bei niedriger Hitze 10 Min. abgedeckt köcheln lassen. Anschließend vom Herd nehmen und abgedeckt 15 Min. ziehen lassen.

Kleine Vorbereitung
2

Edamame in eine kleine Schüssel geben und mit heißem Wasser* übergießen.

Porree quer halbieren, dann längs vierteln und vorsichtig auswaschen.

Gurke längs vierteln und in 1 cm Würfel schneiden.

Sesam in einer großen Pfanne ohne Fettzugabe 1 – 2 Min. rösten, bis er bräunt. Herausnehmen.

Dressing vorbereiten
3

In einer großen Schüssel Sesamöl, Sojasoße, die Hälfte der Sweet-Chili-Soße und 50 ml [75 ml | 100 ml] Wasser* zu einem Dressing verrühren. Mit Pfeffer* abschmecken.

In einer kleinen Schüssel restliche Sweet-Chili-Soße mit veganer Mayonnaise verrühren.

Porree anbraten
4

In der großen Pfanne aus Schritt 2 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen. Porree darin 4 – 5 Min. bei mittlerer Hitze anbraten. Mit 2 EL [3 EL | 4 EL] vom Dressing ablöschen und 1 – 2 Min. glasieren lassen.

Salat vollenden
5

Edamame, Gurkenwürfel und die Hälfte der Sesamsamen unter dem Dressing heben und kräftig mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Anrichten
6

Knoblauch-Wildreis auf Teller verteilen, glasierten Porree und Edamame-Salat darauf anrichten, mit restlichen Sesamsamen toppen und mit Sweet-Chili-Dip genießen.

Guten Appetit!