HelloFresh

Schnelle & gesunde Rezepte

In dieser Sammlung an getesteten HelloFresh Rezepten findest Du eine Mischung aus bewährten Klassikern und aufregenden Fusion Rezepten und Gerichten aus aller Welt. Hier findest Du die Gerichte, die jeder liebt, alle in nur 6 einfachen Schritten umgesetzt.

Ausgewogene Rezepte

Rezepte aus frischen Zutaten der Saison

Alle ansehen

Gebratener Reis mit Garnelen

Erdnüssen und Sriracha

Schweinefilet-Geschnetzeltes

mit Champignon-Reis

Hähnchenfilet in Honig-Zitronen-Marinade

mit gebackenem Blumenkohl und Zucchinigemüse

Linsenauflauf mit Champignons

Paprika und Babyspinat unter Cheddar-Kartoffel-Haube

Spargelstangen mit Bacon-Würfeln

dazu Kräuter-Sauerrahm und Petersilienkartoffeln

Scharfes Hähnchen-Kokos-Curry

mit Champignons, Paprika und Karottenreis

Herzhafter Pfannkuchen-Auflauf

mit Schmand-Spinat-Pinienkerne-Füllung

Gefüllte Gnocchi mit Hirtenkäse & Thymian

dazu Sahnesoße mit Kräutersaitlingen und Babyspinat

Vegetarische Burger mit Pulled Mushrooms

Barbecuesoße und lila Coleslaw aus Rotkohl & Karotte

Sukower Wels in Honig-Senf-Marinade

auf Tomatensalat und Kartoffel-Karotten-Gemüse

Zauberhafte Pilz-Fiorelli

dazu Paprika-Zucchini-Gemüse und frischer Oregano

Sommerliche Zucchinischiffchen

mit Quinoa-Champignon-Tomaten-Füllung

Knuspriges Kräuterschnitzel

mit Sommersalat und Joghurtdressing

Rauchiger Ofen-Tofu

mit Kaiserschoten-Kichererbsen-Salat

Herzhaftes Blumenkohl-Linsen-Dal

mit Buschbohnen und Korianderjoghurt

Veggie-Moussaka

mit erfrischendem Zitronenjoghurt und Rucola

BBQ Rezepte

Für jeden Grillmeister

Alle ansehen

Fruchtig-süßer Obst-Crumble mit Vanillesoße

Grillbox: Klassisches Schweinefilet Nachspeise

Klassisches Schweinefilet in gegrilltem Bacon-Mantel mit Gemüsespießen

Grillbox: Klassisches Schweinefilet Hauptspeise

Bunt-gefüllte Portobello-Pilze mit Weintrauben-Chili-Chutney

Grillbox: Klassisches Schweinefilet Vorspeise

Zartes Lachsfilet mit fluffigem Spitzpaprika-Couscous-Salat

Grillbox: Zartes Lachsfilet Hauptspeise

Würzige Auberginenröllchen mit Hasselback-Tomaten

Grillbox: Zartes Lachsfilet Vorspeise

Schoko-Bohnen-Brownie mit gegrillter Nektarine und Vanillecrème

Grillbox: American Beef-Burger Nachspeise

Gegrillte Salatherzen mit Avocado, Mais und Hartkäse

Grillbox: American Beef-Burger Vorspeise

American Beef-Burger aus 100 % Rindfleisch mit Bacon und Kräuter-Aioli

Grillbox: American Beef-Burger Hauptspeise

Saftiges Prime-Cut-Steak mit gegrilltem Kartoffelsalat und Pancetta

Grillbox: Saftiges Prime-Cut-Steak Hauptspeise

Gegrillter Caprese-Salat mit Büffelmozzarella

Grillbox: Saftiges Prime-Cut-Steak Vorspeise

Gefüllte Nektarine mit Ahornsirup und Ziegenfrischkäse

Grillbox: Saftiges Prime-Cut-Steak Nachspeise

Freue Dich jeden Abend auf neue Rezepte!

Flexible Optionen um Deine HelloFresh Box perfekt zu machen.

Tschüss Alltagsstress. HelloFresh.

Wie man den perfekten Halloumi zubereitet

Halloumi ist ein wichtiger Bestandteil vieler Mediterraner und Griechischer Rezepte und eine der Lieblingszutaten bei HelloFresh. Um Halloumi richtig zuzubereiten, braucht es allerdings einige Tipps und Tricks. Hier liest Du, wie Du den perfekten Halloumi kochst.

Benutze kein Öl. Der Halloumi setzt seine eigenen Öle frei, wenn er gebraten wird – und da er im Gegensatz zu anderem Käse nicht schmilzt, sollte er nicht an der Pfanne kleben. Verwende eine Antihaft-Pfanne oder brate bei mittlerer Hitze. Da du kein Öl verwendest, sollte Deine Pfanne antihaftbeschichtet sein, damit Du den Halloumi beim Kochen einfach wenden kannst. Schneide Deinen Halloumi in 1 cm breite Stücke. Scheiben, die dünner sind als 1 cm, brennen zu schnell an, während die Mitte noch nicht durch ist. Wende Deinen Halloumi nur einmal, wenn das ganze Öl verdunstet ist. Der Käse sollte goldbraun sein, bevor Du ihn drehst. Die andere Seite wird innerhalb einer Minute braun sein. Lass ihn nicht zu lange auf dem Herd, sonst wird Dein Halloumi austrocknen. Bonustipp: Reibe den Halloumi vor dem Kochen mit getrockneten Kräutern wie Minze oder Oregano ein. So schmeckt er noch ein bisschen besser.

#Trend #CleanEating

Der freiwllige Verzicht auf alle (künstlichen) Farb-, Konservierungs- und Aromastoffe. Kurz gesagt: Auf Zusatzstoffe.

Holy Guacamole! 7 lustige Fakten über Deine liebste mexikanische Beilage

Sie ist uralt. Guacamole wurde bereits vor einem halben Jahrhundert von den Azteken gegessen. Zitrone ist wichtig. Ohne die Zitrone wird die Avocado braun, sobald sie mit Sauerstoff in Berührung kommt. Im 20. Jahrhundert wurden Avocados “Krokodilsbirnen” genannt. Man erkennt sofort, warum. Avocados enthalten mehr Kalium als Bananen. Es darf also gerne etwas mehr Guacamole sein, wenn Du das nächste Mal ein Mexikanisches Rezept zubereitest - denn so erhältst Du ein ausgewogenes Gericht. Füttere Deinen Hund nicht mit Avocado. Oder besser gesagt, lass Deine haarigen Freunde nicht in die Nähe der Schale oder des Kerns der Avocado kommen. Sie können für Hunde und Katzen giftig sein. Du brauchst reife Avocados. Überreife Avocados verfärben sich innen meistens. Um keine überreifen Avocados zu erwischen, solltest Du sichergehen, dass der braune Stiel intakt ist, da er als Versiegelung gegen Oxidierung im Innern fungiert. Frische Zutaten sind am besten. Frische Chili, Zwiebeln, Knoblauch und Limette intensivieren den Geschmack und machen die Guacamole um einiges schmackhafter als fertig gekaufte Alternativen.

Wie man den perfekten Halloumi zubereitet

Halloumi ist ein wichtiger Bestandteil vieler Mediterraner und Griechischer Rezepte und eine der Lieblingszutaten bei HelloFresh. Um Halloumi richtig zuzubereiten, braucht es allerdings einige Tipps und Tricks. Hier liest Du, wie Du den perfekten Halloumi kochst.

Benutze kein Öl. Der Halloumi setzt seine eigenen Öle frei, wenn er gebraten wird – und da er im Gegensatz zu anderem Käse nicht schmilzt, sollte er nicht an der Pfanne kleben. Verwende eine Antihaft-Pfanne oder brate bei mittlerer Hitze. Da du kein Öl verwendest, sollte Deine Pfanne antihaftbeschichtet sein, damit Du den Halloumi beim Kochen einfach wenden kannst. Schneide Deinen Halloumi in 1 cm breite Stücke. Scheiben, die dünner sind als 1 cm, brennen zu schnell an, während die Mitte noch nicht durch ist. Wende Deinen Halloumi nur einmal, wenn das ganze Öl verdunstet ist. Der Käse sollte goldbraun sein, bevor Du ihn drehst. Die andere Seite wird innerhalb einer Minute braun sein. Lass ihn nicht zu lange auf dem Herd, sonst wird Dein Halloumi austrocknen. Bonustipp: Reibe den Halloumi vor dem Kochen mit getrockneten Kräutern wie Minze oder Oregano ein. So schmeckt er noch ein bisschen besser.

#Trend #CleanEating

Der freiwllige Verzicht auf alle (künstlichen) Farb-, Konservierungs- und Aromastoffe. Kurz gesagt: Auf Zusatzstoffe.

Rezepte, die Du lieben wirst!

Erhalte jede Woche leckere Rezepte und alle Zutaten frisch direkt an Deine Haustür!

KOCHBOXEN ANSEHEN