Vegane Gemüsepfanne mit Fenchel
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Vegane Gemüsepfanne mit Fenchel

Vegane Gemüsepfanne mit Fenchel

dazu Kokosmilch-Reis und geröstete Erdnüsse

KLIMAHELD: Bei diesem Gericht wird 50% weniger CO2e durch Zutaten verursacht als bei einem durchschnittlichen HelloFresh Rezept.

Gemüse ist hier der Star der Show. Denn mit mehr als 240 g pro Portion ist dieses Gericht echt (Teller-)randvoll mit frischen Veggies. Du willst dich ausgewogen ernähren und dabei nicht auf Geschmack verzichten? Dann bist du hier richtig.

Tags:
Viel Gemüse
Vegan
Ohne Milchprodukte
Klimaheld
Zeit sparen
Allergene:
Weizen
Soja
Schwefeldioxide und Sulfite
Erdnüsse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit25 Minuten
Arbeitszeit15 Minuten
NiveauMittel

Zutaten

Portionsgröße

150 g

Jasminreis

(Kann Spuren von Glutenhaltiges Getreide, Schalenfrüchte, Sesamsamen enthalten.)

1 Stück

Fenchelknolle

1 Stück

Zucchini

1 Stück

rote Spitzpaprika

1 Stück

rote Zwiebel

1 Stück

Knoblauchzehe

180 ml

Kokosmilch

10 g

Thai-Basilikum

50 ml

Sojasoße

(Enthält Weizen, Soja.)

50 g

Sweet Chili Soße

(Enthält Schwefeldioxide und Sulfite.)

20 g

Erdnüsse, gesalzen

(Enthält Erdnüsse. Kann Spuren von Paranüsse, Macadamia, Schalenfrüchte, Mandeln, Pistazien, Walnüsse, Pecannüsse, Haselnüsse, Sesamsamen, Kaschunüsse enthalten.)

10 g

Ingwerpaste

(Kann Spuren von Soja, Fisch, Milch (einschließlich Laktose), Sellerie enthalten.)

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz

1 Esslöffel

Öl

nach Geschmack

Pfeffer

150 ml

Wasser

1 Esslöffel

Zucker

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2966 kJ
Energie (kcal)709 kcal
Fett28.9 g
davon gesättigte Fettsäuren16.9 g
Kohlenhydrate95.2 g
davon Zucker30.1 g
Eiweiß18.4 g
Salz4.57 g

Kochutensilien

Kleiner Topf mit Deckel
großen Topf mit Deckel
Kleine Schale
Große Pfanne

Zubereitung

Kokosreis zubereiten
1

Erhitze 150 ml [225 ml | 300 ml] Wasser im Wasserkocher. 

In einen kleinen Topf Kokosmilch und 150 ml [225 ml | 300 ml] heißes Wasser* füllen, einmal aufkochen lassen und salzen*.

Reis einrühren, Deckel aufsetzen und bei schwacher Hitze ca. 10 Min. köcheln lassen.

Danach Topf vom Herd nehmen und Reis abgedeckt ca. 10 Min. quellen lassen.

Soße anrühren
2

Knoblauch abziehen und in eine kleine Schüssel pressen.

Sojasoße, Sweet-Chili-Soße, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Zucker*, die Hälfte [drei Viertel | gesamte] Ingwerpaste und 2 EL [3 EL | 4 EL] Wasser* dazugeben und zu einer Soße verrühren.

Gemüse vorbereiten
3

Zwiebel in dünne Streifen schneiden.

Paprika in feine Ringe schneiden. 

Fenchel halbieren, Strunk entfernen und Fenchel in feine Streifen schneiden.

Zucchini längs halbieren und in 1 cm Halbmonde schneiden.

Gemüse braten
4

In einer großen Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen. Zwiebel und Gemüse darin. 7 – 8 Min. Mit der vorbereiteten Soße ablöschen und 3 Min. weiterköcheln lassen, bis das Gemüse weich ist. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Tipp: Wenn Du für 3 oder 4 Personen kochst, benutze 2 Pfannen.

Währenddessen
5

Thai-Basilikumblätter grob hacken. Die Hälfte des gehackten Thai-Basilikums zum Gemüse in die Pfanne geben. 

Erdnüsse in der Packung zerbröseln.

Anrichten
6

Reis nach der Garzeit mit einer Gabel auflockern und auf Teller verteilen. Gemüsepfanne darauf anrichten, mit Erdnüssen und restlichem Thai-Basilikum bestreuen und genießen.

Guten Appetit!