KochboxenGeschenkgutschein
Tricolor-Quinoa-Pfanne mit Rinderhackfleisch
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Tricolor-Quinoa-Pfanne mit Rinderhackfleisch

Tricolor-Quinoa-Pfanne mit Rinderhackfleisch

dazu Champignons, Porree und Joghurt-Dip

Weniger Kohlenhydrate, voller Geschmack! Genieße dieses leckere Low Carb Gericht mit weniger als 50 g Kohlenhydraten pro Portion.

Tags:
unter 650 Kalorien
Ohne Weizen
Low Carb
Allergene:
Sellerie
Milch (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit20 Minuten
Arbeitszeit20 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel

Zutaten

Portionsgröße

200 g

Rinderhackfleischzubereitung

(Kann Spuren von Sellerie, Senf enthalten.)

100 g

Quinoa Tricolor

150 g

braune Champignons

1 Stück

Porree

4 g

Gemüsebrühpulver

(Enthält Sellerie. Kann Spuren von Senf, Sellerie enthalten.)

1 Stück

rote Spitzpaprika

2 Stück

Knoblauchzehe

35 g

Tomatenmark

6 g

Gewürzmischung „Hello Paprika“

10 g

Petersilie glatt/Schnittlauch

75 g

Naturjoghurt

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

Was Du zu Hause haben solltest

250 ml

Wasser

nach Geschmack

Pfeffer

nach Geschmack

Salz

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2399 kJ
Energie (kcal)573 kcal
Fett26.1 g
davon gesättigte Fettsäuren11.5 g
Kohlenhydrate50.1 g
davon Zucker15.8 g
Eiweiß34.5 g
Salz2.45 g

Kochutensilien

Kleiner Topf
Große Pfanne
Kleine Schale

Zubereitung

Quinoa kochen
1

In einen kleinen Topf Quinoa, die Hälfte Tomatenmark, Gemüsebrühe und 200 ml [300 ml I 400 ml] Wasser* füllen. 0,25 TL [0,3 TL | 0,5 TL] Salz* zufügen und aufkochen lassen. Hitze etwas reduzieren und abgedeckt 10 Min. köcheln lassen.

Anschließend vom Herd nehmen und 10 Min. quellen lassen.

Gemüse schneiden
2

Porree längs halbieren, gründlich auswaschen und in 0,5 cm Halbmonde schneiden.

Spitzpaprika längs halbieren, entkernen und in 1 cm Streifen schneiden.

Champignons halbieren oder vierteln.

Knoblauch fein hacken.

Hackfleisch braten
3

In einer großen Pfanne ohne Fettzugabe Hackfleisch und Porree 2 – 3 Min. anbraten. Das Hackfleisch dabei grob zerkleinern.

Restliches Tomatenmark, Spitzpaprika, Champignons, Knoblauch, „Hello Paprika“ und 50 ml [75 ml | 100 ml] Wasser* dazugeben und alles 3 – 4 Min. weiterbraten, bis das Hackfleisch durchgegart und das Gemüse weich ist.

Währenddessen
4

Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.

Petersilienblätter fein hacken.

Dip anrühren
5

In einer kleinen Schüssel Joghurt mit der Hälfte der gehackten Kräuter verrühren. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Anrichten
6

Hackpfanne mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Quinoa auf Teller verteilen, Hackpfanne darüber geben, mit restlichen Kräutern toppen und mit Joghurt-Dip genießen.

Guten Appetit!