topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Thai Basil Beef Stir Fry

Thai Basil Beef Stir Fry

mit Pak Choi und Sesamsamen

Die asiatische Küche begeistert uns immer wieder. Die tolle Komposition aus verschiedenen Aromen und die frische Leichtigkeit dieses Gerichts werden auch Dich im Handumdrehen zum Fan machen.

Tags:
Thermomix
Ohne Milchprodukte
unter 650 Kalorien
Allergene:
Sesamsamen
Weizen
Soja
Schwefeldioxide und Sulfite

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit25 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel

Zutaten

Portionsgröße

200 g

Rinderhackfleischzubereitung

(Kann Spuren von Sellerie, Senf enthalten.)

150 g

Basmatireis

(Kann Spuren von Sellerie, Sesamsamen, Glutenhaltiges Getreide, Schalenfrüchte enthalten.)

10 g

Sesamsamen

(Enthält Sesamsamen. Kann Spuren von Pistazien, Haselnüsse, Roggen, Walnüsse, Macadamia, Pecannüsse, Sesamsamen, Hafer, Erdnüsse, Weizen, Schalenfrüchte, Khorasan, Gerste, Paranüsse, Kamut, Mandeln, Kaschunüsse enthalten.)

25 ml

Sojasoße

(Enthält Weizen, Soja.)

25 g

Sweet Chili Soße

(Enthält Schwefeldioxide und Sulfite.)

1 Stück

Zwiebel

1 Stück

Knoblauchzehe

6 g

Maisstärke

4 g

Hühnerbrühe

2 Stück

Pak Choi

10 g

Koriander/Petersilie glatt

Was Du zu Hause haben solltest

1 Teelöffel

Honig

nach Geschmack

Pfeffer

1350 g

Wasser

1 Teelöffel

Weißweinessig

nach Geschmack

Salz

5 g

Öl

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2622 kJ
Energie (kcal)627 kcal
Fett22.1 g
davon gesättigte Fettsäuren8.8 g
Kohlenhydrate75.8 g
davon Zucker28.5 g
Eiweiß29.4 g
Salz3.2 g

Kochutensilien

Thermomix
Hohes Rührgefäß
Große Pfanne

Zubereitung

Für die Soße
1

Knoblauch abziehen, in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Sojasauce, Sweet-Chili-Sauce, Maisstärke, Hühnerbrühe, 1 TL [1,5 TL | 2 TL] Essig*, 1 TL [1,5 TL | 2 TL] Honig*, 150 g [225 g | 300 g] Wasser* und Pfeffer* zugeben und 10 Sek./Stufe 4 vermischen.

Soße in ein hohes Rührgefäß umfüllen.

Damit genügend Garschlitze frei bleiben, Rühraufsatz in den Varoma-Behälter legen.

2

Strunk vom Pak Choi ca. 0,5 cm abschneiden und Pak Choi in 2 – 3 cm Stücke schneiden.

Pak Choi in den Varoma-Behälter geben und Varoma verschließen.

Reis in den Gareinsatz geben und mit kaltem Wasser spülen.

Gareinsatz in den Mixtopf einsetzen, 1,5 TL Salz*, 5 g Öl* und 1.200 g Wasser* über den Reis in den Mixtopf zugeben.

Varoma aufsetzen und 17 Min./Varoma/Stufe 1 garen.

Währenddessen fortfahren.

Kleinigkeiten
3

Zwiebel halbieren und in feine Streifen schneiden.

Kräuter grob hacken.

10 Min. vor Ende der Dampfgarzeit in einer großen Pfanne Sesamsamen 2 – 3 Min. anrösten, bis sie anfangen zu bräunen und umfüllen.

Fleisch anbraten
4

Dieselbe große Pfanne ohne Fettzugabe erhitzen. Rinderhackfleisch und Zwiebeln darin 2 – 3 Min. anbraten.

Varoma abnehmen, Gareinsatz mit dem Spatel herausnehmen und Reis bis zum Anrichten ziehen lassen.

 

 

5

Pak Choi in die Pfanne dazugeben, unter das Hackfleisch mischen und alles 4 – 5 Min. anbraten. 

Pfanneninhalt mit vorbereiteter Soße ablöschen, Hitze reduzieren und 1 - 2 Min. einköcheln lassen, bis die Soße eindickt.

Von der Hitze nehmen, die Hälfte der Kräuter unterrühren und mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Anrichten
6

Reis mit einer Gabel auflockern, dabei die Hälfte vom gerösteten Sesam unterheben.

Reis auf Teller verteilen, das Beef Stir Fry darauf anrichten und mit restlichem Sesam und restlichen Kräutern toppen.

Guten Appetit!