Schupfnudeln in Portobello-Rahmsoße
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Schupfnudeln in Portobello-Rahmsoße

Schupfnudeln in Portobello-Rahmsoße

mit Schnittlauch und Sonnenblumenkernen

Heute bleiben wir bodenständig. Mit frischen und saisonalen Zutaten haben wir uns heute von der deutschen Küche inspirieren lassen. Unsere Variante wird Dir Deinen Abend bestimmt verschönern. Guten Appetit!

Tags:
Vegetarisch
Zeit sparen
Allergene:
Weizen
Milch (einschließlich Laktose)
Sellerie

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit15 Minuten
Arbeitszeit15 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach

Zutaten

Portionsgröße

400 g

Schupfnudeln

(Enthält Weizen. Kann Spuren von Schwefeldioxide und Sulfite, Eier enthalten.)

3 Stück

Portobello-Pilze

100 g

Babyspinat

1 Stück

Knoblauchzehe

20 g

Schnittlauch

150 g

Kochsahne

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

50 g

würziger Gouda, gerieben

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

20 g

Sonnenblumenkerne

(Kann Spuren von Schalenfrüchte, Sellerie, Sesamsamen, Soja, Glutenhaltiges Getreide, Erdnüsse enthalten.)

8 ml

Worcester Sauce

5 g

Gewürzmischung „Hello Muskat“

(Enthält Sellerie.)

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Pfeffer

2 Esslöffel

Öl

100 ml

Wasser

nach Geschmack

Salz

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2969 kJ
Energie (kcal)710 kcal
Fett36.3 g
davon gesättigte Fettsäuren14.4 g
Kohlenhydrate69.2 g
davon Zucker14.9 g
Eiweiß24.7 g
Salz4.45 g

Kochutensilien

Große Pfanne
großen Topf mit Deckel
Soup pan or large pan with lid

Zubereitung

Sonnenblumenkerne rösten
1

Erhitze 100 ml [150 ml | 200 ml] Wasser im Wasserkocher.

In einer großen Pfanne ohne Fettzugabe Sonnenblumenkerne 1 – 2 Min. rösten, bis sie anfangen zu bräunen. Danach herausnehmen.

In der Zwischenzeit
2

Portobello in 0,5 cm dünne Scheiben schneiden.

Knoblauch abziehen.

Schnittlauch in feine Ringe schneiden.

 

Portobello braten
3

In einer großen Pfanne mit Deckel 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen.

Portobello darin 5 – 7 Min. anbraten. 

Knoblauch dazu pressen und 1 weitere Min. anbraten. 

Schupfnudeln anbraten
4

In der großen Pfanne aus Schritt 1 ebenfalls 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen.

Schupfnudeln darin 6 - 7 Min. anbraten, bis sie leicht gebräunt sind.

Für die Soße
5

Das Gemüse in der Pfanne mit 100 ml [150 ml | 200 ml] heißem Wasser*, Kochsahne, Worcester Sauce und „Hello Muskat“ ablöschen. Alles 1 Min. köcheln lassen, bis die Soße leicht eindickt. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Spinat und die Schupfnudeln aus der zweiten Pfanne zugeben, vermengen, mit dem geriebenen Gouda toppen und abgedeckt 30 Sek. köcheln lassen, bis der Käse leicht geschmolzen ist.

Anrichten
6

Schupfnudeln auf Teller verteilen, mit den Sonnenblumenkernen toppen und mit Schnittlauch garnieren. 

Guten Appetit!