Laugen-Burger mit gebratenem Camembert
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Laugen-Burger mit gebratenem Camembert

Laugen-Burger mit gebratenem Camembert

Bei diesem Gericht wird 50% weniger CO2e durch Zutaten verursacht als bei einem durchschnittlichen HelloFresh Rezept

Anleitung zum Burger genießen: Daumen spreizen, unter das luftige Laugenbrötchen schieben, alle Finger um den saftigen, würzigen Burger schließen und zu Deinem Mund führen. Unsere Alternativen mit viel Gemüse oder Camembert kommen besonders gut an. Lass es Dir schmecken!

Tags:
Vegetarisch
Klimaheld
Family
Allergene:
Weizen
Glutenhaltiges Getreide
Milch (einschließlich Laktose)
Senf
Eier

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit20 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach

Zutaten

Portionsgröße

180 g

Laugenstange

(Enthält Weizen, Glutenhaltiges Getreide. Kann Spuren von Glutenhaltiges Getreide enthalten.)

250 g

Camembert

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

1 Stück

Salatherz (Romana)

25 g

Mayonnaise

(Enthält Senf, Eier.)

100 g

Radieschen

15 ml

süßer Senf

(Enthält Senf.)

1 Stück

rote Zwiebel

25 g

Wildpreiselbeerenmarmelade

10 g

Kürbiskerne

(Kann Spuren von Sesamsamen, Soja, Erdnüsse, Schalenfrüchte, Sellerie enthalten.)

Was Du zu Hause haben solltest

2.5 Esslöffel

Öl

1 Esslöffel

Weißweinessig

nach Geschmack

Pfeffer

1 Teelöffel

Honig

nach Geschmack

Salz

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)3889 kJ
Energie (kcal)930 kcal
Fett57.8 g
davon gesättigte Fettsäuren21.9 g
Kohlenhydrate63.8 g
davon Zucker35.4 g
Eiweiß39.4 g
Salz4.09 g

Kochutensilien

Große Schüssel
Kleine Schale
Große Pfanne

Zubereitung

Kleine Vorbereitung
1

Vom Romanasalat 2 [3 | 4] Blätter abtrennen und beiseitelegen. Restlichen Romanasalat in 1 cm Streifen schneiden.

Radieschen in dünne Scheiben schneiden. Salatstreifen und Radieschen (einige Scheibchen für die Burger beiseitelegen) in eine große Schüssel geben.

Zwiebel in feine Ringe schneiden.

Für den Dip
2

In einer kleinen Schüssel Mayonnaise und die Hälfte vom süßen Senf verrühren. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Kürbiskerne rösten
3

In einer großen Pfanne Kürbiskerne ohne Fettzugabe 1 – 2 Min. rösten, bis sie bräunen. Dann herausnehmen.

In derselben Pfanne 0,5 EL [0,75 EL | 1 EL] Öl* erhitzen und die Zwiebelringe darin bei mittlerer Hitze 4 – 5 Min. braten, bis sie weich sind.

Zwiebelringe in einer kleinen Schüssel mit Wildpreiselbeermarmelade verrühren.

Laugenbrötchen rösten
4

In derselben Pfanne 0,5 EL [0,75 EL | 1 EL] Öl* erhitzen. Laugenbrötchen aufschneiden, von beiden Seiten in der Pfanne bei mittlerer Temperatur 2 – 3 Min. leicht anrösten und herausnehmen.

Camembert braten
5

In derselben Pfanne erneut 0,5 EL [0,75 EL | 1 EL] Öl* erhitzen und die Camemberts von beiden Seiten jeweils 2 – 3 Min. braten, bis sie gebräunt und innen weich sind.

Schnittseiten der Brötchen mit Senf-Mayonnaise bestreichen. Brötchenunterhälften mit Salatblatt und Camembert belegen und mit beiseite gelegten Radieschenscheiben und Zwiebeln toppen. Mit Brötchenoberhälften schließen.

Anrichten
6

In einer großen Schüssel restlichen süßen Senf, 1 TL [1,5 TL | 2 TL] Honig*, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl*, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Essig*, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Wasser*, Salz* und Pfeffer* zum Dressing verrühren.

Salat zu dem Dressing geben, untermischen und auf Teller verteilen. Mit Kürbiskernen bestreuen. Burger daneben anrichten.

Guten Appetit!