home iconhome iconKochbuch
arrow right iconarrow right icon
Asiatisch Rezepte
In der Buddha-Bowl: Knackiges Gemüse

In der Buddha-Bowl: Knackiges Gemüse

mit gebratenem Räucher-Tofu

star version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 icon
Bewertet mit 2.6 / 4 von 259 Bewertungen
Weiterlesen

Bei einer Buddha-Bowl wölbt sich die gefüllte Schale wie der kugelrunde Bauch von Buddha. In unserer Variante geben Dir knackiger Blumenkohl und leuchtend gelbe Paprika einen echten Vitaminkick. Bohnen und kross gebratener Tofu liefern die nötigen Proteine. Guten Appetit!

Tags:Zeit sparenVeganleichter Genussballaststoffreich
Allergene:Soja
Gesamtzeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 1
Zutaten

für 2 Personen

Zutatenarrow down iconarrow down icon

für 2 Personen

1 Stück

Blumenkohl

1 Stück

gelbe Paprika

1 Stück

rote Zwiebel

150 g

braune Champignons

1 Stück

Frühlingszwiebel

1 Dose

schwarze Bohnen

20 g

Cashewkerne

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

1 Stück

Knoblauchzehe

200 g

geräucherter Tofu

(EnthältSoja)

Was Du zu Hause haben solltest

Einheit

Salz*

Einheit

Öl*

Einheit

Pfeffer*

Nährwertangaben/ pro Mahlzeit
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
/ pro Mahlzeit
Energie (kJ)2418.352 kJ
Energie (kcal)578 kcal
Fett23.0 g
Kohlenhydrate40 g
Ballaststoffe28 g
Eiweiß36 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Messer
Großer Topf
Sieb
Große Pfanne
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
Blumenkohl kleine Röschen aufteilen
Blumenkohl kleine Röschen aufteilen
1

Vorbereitung: Gemüse waschen. Alle Zutaten und Utensilien bereitstellen. Wasserkocher füllen und anschalten.

Blumenkohl in 1-2 cm kleine Röschen aufteilen. Einen großen Topf mit reichlich kochendem Wasser füllen, salzen, Blumenkohlröschen darin ca. 7 Min. bei mittlerer Hitze bissfest garen.

Braune Champignons je nach Größe halbieren oder vierteln
Braune Champignons je nach Größe halbieren oder vierteln
2

In der Zwischenzeit: Paprika halbieren, Kerngehäuse entfernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Rote Zwiebel und Knoblauch abziehen, Zwiebel halbieren und in dünne Streifen schneiden. Weißen und grünen Teil der Frühlingszwiebel getrennt voneinander schräg in Ringe schneiden. Braune Champignons je nach Größe halbieren oder vierteln. Tofu in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Schwarze Bohnen in einem Sieb mit kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen.

Blumenkohlröschen abtropfen lassen
Blumenkohlröschen abtropfen lassen
3

Nach der Garzeit Blumenkohlröschen in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.

Tofuwürfel anbraten
Tofuwürfel anbraten
4

In einer großen Pfanne (oder Wok) 1 EL Öl erhitzen, Zwiebelspalten und Tofuwürfel zugeben, Knoblauch dazupressen und alles ca. 3-5 Min. anbraten, bis die Tofu-Würfel goldbraun sind.

5

Paprikastücke, Champignonsviertel, weiße Frühlingszwiebelringe, schwarze Bohnen und Blumenkohlröschen zufügen und 6 – 7 Min. weiterbraten. Abschließend kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Pfanne kurz beiseitestellen.

6

Tofu-Gemüse in großen Schüsseln (Bowls) verteilen, mit restlichen Frühlingszwiebeln und Cashewkernen bestreuen und genießen.

TIPP: Für Unterwegs-Esser ist diese Bowl übrigens genau das Richtige: In Deiner Lunch-Box kannst Du alles einfach verpacken, mitnehmen und am nächsten Tag genießen.