HelloFresh
topBanner
Arabischer Halloumi

Arabischer Halloumi

auf einem Tabbouleh aus gebratenen Blumenkohl

Thermomix
Weiterlesen

Tabbouleh ist einer der besten Sommersalate, die es gibt! Er schmeckt sowohl lauwarm als auch kalt, ist die perfekte Basis für viele Gemüsesorten und erhält seinen Frischekick durch Zitrone, Petersilie und einen Klecks Minzjoghurt. Das besondere an Deinem Tabbouleh heute ist die Basis: Blumenkohl. Der passt mindestens genauso gut ins Tabbouleh wie Couscous. Unser gewürzter Halloumi harmoniert perfekt damit und bringt Dir Aromen aus 1001 Nacht.

Tags:leichter GenussVegetarischThermomix kocht
Allergenen:Milch

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit25 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Dieses Rezept mit dem Thermomix kochen
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

1 Stück

Blumenkohl

4 g

Gewürzmischung „Hello Baharat“

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

½ Stück

Zitrone, gewachst

10 g

Minze

10 g

krause Petersilie

1 Stück

Frühlingszwiebel

250 g

Halloumi

(EnthältMilch)

2 Stück

Tomate

150 g

Joghurt

(EnthältMilch)

Was Du zu Hause haben solltest

Salz*

Pfeffer*

(Oliven-)Öl*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)2582 kJ
Energie (kcal)617 kcal
Fett43.0 g
davon gesättigte Fettsäuren22.0 g
Kohlenhydrate18 g
davon Zucker16.0 g
Ballaststoffe10 g
Eiweiß40 g
Salz4.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Wasche Gemüse und Kräuter ab und tupfe die Kräuter mit Küchenpapier trocken. Neben dem Thermomix® benötigst Du 2 kleine Schüsseln , 1 große Pfanne, 1 große Schüssel und eine Saftpresse.

Blätter der Minze abzupfen und in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Naturjoghurt, etwas Salz und Pfeffer zugeben und 15 Sek./Stufe 3 verrühren. In eine kleine Schüssel umfüllen und kalt stellen. Mixtopf spülen und trocknen.

2

Blumenkohl in grobe Stücke schneiden, [½] in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 7 zerkleinern [dann restlichen Blumenkohl in den Mixtopf geben und Vorgang wiederholen]. In einer [2] großen Pfanne 1 TL [1 EL] Öl bei mittlerer Hitze erwärmen, Blumenkohl-Couscous und ½ der Gewürzmischung zufügen und 3 – 5 Min. unter Rühren garen. Mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken. Mixtopf spülen und trocknen.

3

Petersilie in ca. 3 cm lange Stücke schneiden, in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Tomaten vierteln, Strunk entfernen, Tomatenviertel zugeben und 5 Sek./Stufe 4 zerkleinern. 1½ EL [3 EL] Olivenöl, Salz und Pfeffer zugeben, 15 Sek./reverse/Stufe 3 vermengen und in eine große Schüssel umfüllen.

4

Halloumi in Scheiben schneiden. In einer zweiten kleinen Schüssel 1 TL [1 EL] Öl mit restlicher Gewürzmischung vermischen. Halloumischeiben im Varoma-Einlegeboden [und im Varoma-Behälter] verteilen und mit dem Gewürzöl beträufeln. Varoma-Einlegeboden einsetzen und Varoma verschließen. 350 g Wasser in den Mixtopf geben und Varoma aufsetzen, 10 Min./Varoma/Stufe 1 garen.

5

Frühlingszwiebel in dünne Ringe schneiden. Saft der Zitrone auspressen. 1 EL [2 EL] Zitronensaft, Frühlingszwiebel-ringe und Blumenkohl-Couscous in die große Schüssel zu den zerkleinerten Tomaten geben, alles gut vermengen und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

6

Varoma abnehmen. Tabbouleh auf Teller verteilen, Halloumischeiben dazu anrichten und zusammen mit Minzjoghurt genießen.

Guten Appetit!