Gyros mit griechischem Salat
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Gyros mit griechischem Salat

Gyros mit griechischem Salat

dazu Ofenkartoffeln und Zaziki mit Dill

Hellas! Heute haben wir uns von der griechischen Küche inspirieren lassen. Genieße mediterran und sonne Dich in Komplimenten für den gelungenen Schmaus!

Tags:
Ohne Weizen
High Protein
unter 650 Kalorien
Family
Allergene:
Milch (einschließlich Laktose)
Schwefeldioxide und Sulfite

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit45 Minuten
Arbeitszeit45 Minuten
SchwierigkeitsgradSchwierig

Zutaten

Portionsgröße

250 g

Schweinelachssteaks

100 g

Hirtenkäse

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

2 Stück

Ofenkartoffel

1 Stück

Tomate

1 Stück

Knoblauchzehe

75 g

Joghurt

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

1 Stück

Gurke

10 g

Dill/Petersilie

1 Stück

rote Zwiebel

4 g

Gewürzmischung „Hello Paprika“

4 g

Gewürzmischung „Hello Buon Appetito“

Was Du zu Hause haben solltest

2 Esslöffel

Öl

1 Esslöffel

Olivenöl

2 Esslöffel

Essig*

(Enthält Schwefeldioxide und Sulfite.)

nach Geschmack

Salz

nach Geschmack

Pfeffer

1 Teelöffel

Zucker

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2478 kJ
Energie (kcal)592 kcal
Fett26 g
davon gesättigte Fettsäuren8 g
Kohlenhydrate41 g
davon Zucker14 g
Eiweiß46 g
Salz3 g

Kochutensilien

Große Schüssel
Backblech
Sieb
großen Topf mit Deckel
Reibe
Schüssel
Große Pfanne

Zubereitung

Kartoffeln backen
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Gewaschene Kartoffeln in 3 cm Würfel schneiden. In einer großen Schüssel Kartoffeln mit „Hello Paprika“ und 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* vermengen, auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen und 25 – 30 Min. goldbraun backen.

Kleine Vorbereitungen
2

Schweinelachssteaks in 1 cm breite Streifen schneiden und in der großen Schüssel aus Schritt 1 mit „Hello Buon Appetito“, Salz* und Pfeffer* vermengen. Zwiebel halbieren, in dünne Streifen schneiden und in einer zweiten großen Schüssel mit 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Essig*, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Wasser*, 1 TL [1,5 TL | 2 TL] Zucker*, Salz* und Pfeffer* marinieren. Tipp: Wenn Du rohe Zwiebel nicht so gerne magst, kannst Du sie vorher in der Schüssel mit heißem Wasser* 1 Min. einweichen und danach abgießen. Das macht sie milder.

Für den Joghurt-Dip
3

Gurke längs halbieren und mithilfe eines Löffels entkernen. Eine Gurkenhälfte grob in ein Sieb raspeln. Gurkenraspel gut ausdrücken, dann in eine kleine Schüssel geben. Knoblauch nach Geschmack zur Gurke pressen. Joghurt zugeben. Dill fein hacken, ebenfalls in die Schüssel geben, verrühren und den Dip mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Für den Hirtenkäsesalat
4

Restliche Gurke in 1 cm große Würfel schneiden. Tomate in 1 cm breite Spalten schneiden. Tomate und Gurke in die Schüssel zu der Zwiebel geben. Hirtenkäse mit den Händen grob hineinbröseln. Petersilienblätter fein hacken und zum Salat geben. 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Olivenöl* und 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Essig* unterrühren und mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

Fleisch anbraten
5

In einer großen Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen. Fleisch darin 4 – 6 Min. unter Rühren scharf anbraten, bis es innen nicht mehr rosa ist. Tipp: Das Fleisch nicht zu lange braten, sonst wird es trocken.

Anrichten
6

Kartoffeln und Gyros nebeneinander auf einem Teller anrichten. Salat und Joghurt-Dip dazu reichen. Guten Appetit!