Curry mit Ofengemüse,

Curry mit Ofengemüse,

Erdnüssen und gebackenem Naan-Brot

Bewertet mit 3.5 / 4
Weiterlesen

Unser Curry kommt ursprünglich aus Thailand und ist eigentlich eine dortige Interpretation eines persischen Gerichtes, das in die Thai-Küche übernommen wurde. Das Schöne an diesem Curry ist, dass es recht mild und cremig ist und viele Aromen mitbringt. Während Du das Gemüse und Brot also im Ofen zubereitest, solltest Du auf jeden Fall die Chance nutzen, die Soße ganz nach Deinem Geschmack zuzubereiten und immer mal wieder zu probieren.

Tags:leichter GenussVegetarischNeuentdeckungZeit sparen
Allergene:WeizenErdnüsse
Gesamtzeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 1
Zutaten
Portionsgröße
Zutaten
Portionsgröße

1 Stück

Karotte

200 g

Buschbohnen

150 g

braune Champignons

1 Stück

gelbe Paprika

1 Stück

Zwiebel

½ Esslöffel

gelbe Currypaste

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

10 g

Basilikum

2 Stück

Naan-Brot

(EnthältWeizen)

150 ml

Kokosmilch

10 g

Erdnüsse

(EnthältErdnüsse, kann Spuren von Allergenen enthalten)

2 g

Gemüsebrühe

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

Was Du zu Hause haben solltest

(Oliven-)Öl*

Salz*

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangaben
Energie (kJ)2946 kJ
Energie (kcal)704 kcal
Fett28.0 g
davon gesättigte Fettsäuren16.0 g
Kohlenhydrate90 g
davon Zucker20.0 g
Ballaststoffe10 g
Eiweiß22 g
Salz4.0 g
ZubereitungPDF
Zubereitung
GEMÜSE VORBEREITEN
GEMÜSE VORBEREITEN
1

Wasche Gemüse und Kräuter ab. Erhitze 250 ml [500 ml] Wasser im Wasserkocher. Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Zum Kochen benötigst Du außerdem Backpapier, ein Backblech, ein Gitterrost und 1 große Pfanne.

Enden der Buschbohnen abschneiden und Bohnen je nach Größe halbieren oder dritteln. Braune Champignons halbieren. Gelbe Paprika halbieren, Kerngehäuse entfernen und Paprikahälften in 0,5 cm große Stücke schneiden. Karotte schälen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.

GEMÜSE BACKEN
GEMÜSE BACKEN
2

Bohnenstücke, Champignonhälften, Paprikastücke und Karottenscheiben auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen, mit ½ EL [1 EL] Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Gemüse auf der mittleren Schiene im Backofen 20 – 25 Min. garen.

SOßE ZUBEREITEN
SOßE ZUBEREITEN
3

250 ml [500 ml] heißes Wasser mit Gemüsebrühe verrühren. Zwiebel abziehen und in Streifen schneiden. In einer großen Pfanne ½ EL [1 EL] Öl erhitzen, Zwiebelstreifen darin 3 – 4 Min. glasig andünsten. Je nach Geschmack ½ EL [1 EL] Currypaste (Achtung: scharf!) zugeben und ca. 2 Min. mitbraten, bis alles fein duftet. Anschließend mit der vorbereiteten Gemüsebrühe ablöschen und ca. 5 Min. einköcheln lassen.

Naan Brot aufbacken
Naan Brot aufbacken
4

Naan-Brot auf ein Gitterost geben und für die letzten 5 Min. mit in den Backofen geben.

CURRY VOLLENDEN
CURRY VOLLENDEN
5

Kokosmilch und Ofengemüse zur Soße in die Pfanne geben und ca. 5 Min. weiterköcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

ANRICHTEN
ANRICHTEN
6

Erdnüsse grob hacken. Blätter des Basilikums abzupfen und grob hacken. Curry mit Ofengemüse auf tiefe Teller verteilen, mit gehackten Erdnüssen und Basilikum bestreuen und zusammen mit Naan-Brot genießen.

Guten Appetit!