KochboxenGeschenkgutschein
Gefüllter Miso-Portobello auf Asia-Ofengemüse
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Gefüllter Miso-Portobello auf Asia-Ofengemüse

Gefüllter Miso-Portobello auf Asia-Ofengemüse

Bei diesem Rezept wird 50% weniger CO2e durch Zutaten & Transport verursacht als bei einem durchschnittlichen HelloFresh Rezept.

Das Schöne an Gemüsegerichten? Du holst Dir unkompliziert eine große Portion Vitamine und Mineralstoffe auf den Tisch und kannst dabei immer wieder neu variieren und kombinieren! Obendrein ist Gemüse ein toller Ballaststofflieferant. Guten Appetit!

Tags:
Vegetarisch
Ohne Milchprodukte
Wenig Aufwand
Klimaheld
Allergene:
Soja
Weizen
Sesamsamen
Schwefeldioxid oder Sulfite
Eier
Senf

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit40 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel

Zutaten

Portionsgröße

2 Stück

Portobello-Pilze

2 Stück

Frühlingszwiebel

25 g

vegane weiße Misopaste

(Enthält Soja, Weizen.)

30 g

Pankomehl

(Enthält Weizen.)

400 g

Kartoffeln (Drillinge)

20 ml

Sesamöl

(Enthält Sesamsamen.)

20 g

Sesam

(Enthält Sesamsamen.)

400 g

Chinakohl

1 Stück

rote Spitzpaprika

50 g

Sweet-Chili-Soße

(Enthält Schwefeldioxid oder Sulfite.)

34 ml

Mayonnaise

(Enthält Eier, Senf.)

ml

Sojasoße

(Enthält Soja, Weizen.)

Was Du zu Hause haben solltest

1 Teelöffel

Zucker

nach Geschmack

Salz

nach Geschmack

Pfeffer

1 Esslöffel

Öl

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2756 kJ
Energie (kcal)659 kcal
Fett34 g
davon gesättigte Fettsäuren4 g
Kohlenhydrate69 g
davon Zucker23 g
Eiweiß16 g
Salz3 g

Kochutensilien

Backblech

Zubereitung

Für die Sesam-Kartoffeln
1

Bitte beachte die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Drillinge halbieren. Spitzpaprika in 1 cm breite Ringe schneiden, dabei das Kerngehäuse entfernen. Drillinge und Spitzpaprika auf ein mit Backpapier belegtes Backblech verteilen, dabei Platz für die Auflaufform lassen. Tipp: Für 4 Personen 2 Backbleche verwenden. Drillinge mit Sesam, Salz*, Pfeffer* und der Hälfte des Sesamöls vermengen und im Ofen 25 – 30 Min. backen, bis die Kartoffeln weich sind.

Chinakohl zubereiten
2

Chinakohl längs halbieren, Strunk entfernen und den Kohl und in 2 cm breite Streifen schneiden. Kohl in eine Auflaufform füllen und mit dem restlichen Sesamöl mischen.

Portobello füllen
3

Stiele aus den Portobello-Pilzen schneiden und die Stiele klein würfeln. Weißen und grünen Teil der Frühlingszwiebeln getrennt voneinander in dünne Ringe schneiden. In einer kleinen Schüssel weiße Frühlingszwiebeln, Portobellostiele, Misopaste, 1 TL [1,5 TL | 2 TL] Zucker*, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl*, die Hälfte des Pankomehls und Pfeffer* mischen.

Portobello gratinieren
4

Frühlingszwiebelmischung in die Öffnung der Portobello füllen, die Pilze mit der gefüllten Seite nach oben auf den Chinakohl legen und mit restlichem Pankomehl bestreuen. Auflaufform die letzten 12 – 15 Min. neben die Kartoffeln in den Ofen stellen und mitbacken.

Für den Dip
5

Inzwischen in der kleinen Schüssel aus Schritt 3 die Mayonnaise und Sweet-Chili-Soße zu einem Dip verrühren.

Anrichten
6

Pilze vom Chinakohl nehmen. Chinakohl in der Auflaufform mit Salz*, Pfeffer* und der Hälfte [drei Viertel | der gesamten] Sojasoße mischen. Dann auf Teller verteilen, angesammelte Flüssigkeit dabei in der Form zurücklassen. Portobello auf den Kohl legen. Sesam-Kartoffeln und Paprika daneben anrichten. Mit grünen Frühlingszwiebelringen toppen und mit dem Dip genießen. Guten Appetit!