HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconCurrywurst Mit Selbst Gemachter Soße
topBanner
Currywurst mit selbst gemachter Soße

Currywurst mit selbst gemachter Soße

dazu käsige Kartoffelsticks und Salat

Thermomix
Weiterlesen

Heute bleiben wir bodenständig. Heute haben wir uns von der deutschen Küche inspirieren lassen. Unsere Variante wird Dir Deinen Abend bestimmt verschönern. Guten Appetit!

Tags:FamilyThermomixOhne Weizen
Allergene:Senf oder SenferzeugnisseSellerie oder SellerieerzeugnisseMilch (einschließlich Laktose)Eier oder Eierzeugnisse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit25 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Dieses Rezept mit dem Thermomix kochen
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

200 g

Thüringer Rostbratwurst

(EnthältSenf oder Senferzeugnisse)

70 g

Tomatenmark

1 Stück

Zwiebel

6 g

Gewürzmischung „Hello Curry“

25 g

Aprikosenkonfitüre

17 ml

Ketchup

(EnthältSellerie oder Sellerieerzeugnisse)

2 Stück

Ofenkartoffel

6 g

Maisstärke

40 g

geriebener Hartkäse

(EnthältMilch (einschließlich Laktose), Eier oder Eierzeugnisse)

50 g

Pflücksalat

125 g

Kirschtomaten

50 ml

Buttermilch-Zitronen-Dressing

(EnthältSenf oder Senferzeugnisse, Milch (einschließlich Laktose), Eier oder Eierzeugnisse)

4 g

Gemüsebrühe

(EnthältSellerie oder Sellerieerzeugnisse)

Was Du zu Hause haben solltest

100 ml

Wasser*

nach Geschmack

Pfeffer*

nach Geschmack

Salz*

2 Esslöffel

Öl*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)3164 kJ
Energie (kcal)756 kcal
Fett45.0 g
davon gesättigte Fettsäuren16.0 g
Kohlenhydrate57 g
davon Zucker22.0 g
Eiweiß28 g
Salz4.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Große Schüssel
Backblech
Große Pfanne
Zubereitung
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
1

Bitte beachte die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Kartoffeln schälen und in 1 cm breite Stifte schneiden. Diese in einer großen Schüssel zuerst mit Maisstärke und geriebenem Hartkäse und anschließend mit 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* und einer Prise Salz* vermengen. Danach auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen und im Ofen für 25 – 30 Min. goldbraun backen. Währenddessen mit der Zubereitung fortfahren.

2

Zwiebeln abziehen, halbieren, in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* zugeben und 4 Min./120 °C/Stufe 1 dünsten. Anschließend Gewürzmischung „Hello Curry“ (ein paar Prisen zur Dekoration beiseitelegen) und Tomatenmark in den Mixtopf zugeben und 2 Min./120 °C/Stufe 1 dünsten.

3

Aprikosenkonfitüre, Ketchup, Gemüsebrühe, 100 g [150 g | 200 g] Wasser* zugeben und 4 Min./100 °C/Stufe 1 kochen. Nach Ende der Kochzeit Currysoße 10 Sek./Stufe 8 pürieren. Anschließend nach Belieben mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

4

In einer großen Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen und Bratwürste darin rundherum ca. 5 – 7 Min. anbraten. Währenddessen den Salat zubereiten.

5

Kirschtomaten halbieren. In einer zweiten großen Schüssel Kirschtomaten und Salatmix mit dem Buttermilch-Zitronen-Dressing marinieren. Nach Belieben mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

6

Würste klein schneiden und auf Tellern anrichten. Currysoße darüber geben und mit einer Prise des beiseite gelegten Currypulvers bestreuen. Salat und Kartoffelsticks dazu anrichten und genießen. Guten Appetit!