HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconCreamy Chimichurri Loaded Chips!
topBanner
Creamy Chimichurri Loaded Chips!

Creamy Chimichurri Loaded Chips!

mit veganen BBQ-Strips und Karotten-Slaw

Weiterlesen

Frisch, würzig und aromatisch: Chimichurri darf auf keinem argentinischen Grillfest fehlen. Es nur zu Steak zu essen, ist viel zu schade, darum verfeinern wir gerne auch andere Gerichte mit dieser Wundersoße. Ein kleiner Tipp: Am besten schmeckt Chimichurri, wenn Du es vorbereitest und ein paar Stunden im Kühlschrank durchziehen lässt.

Tags:Ohne MilchprodukteVegan
Allergene:Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseGersteSoja oder SojaerzeugnisseSellerie oder SellerieerzeugnisseSenf oder Senferzeugnisse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit45 Minuten
Arbeitszeit45 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

800 g

vorw. festk. Kartoffeln

10 g

Koriander/Petersilie glatt

1 Stück

rote Chilischote

1 Stück

Limette, ungewachst

1 Stück

Knoblauchzehe

50 g

vegane Mayonnaise

200 g

Veganer Burger Patty

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse, Gerste)

1 Stück

rote Zwiebel

2 Stück

Karotte

1 Stück

Salatherz (Romana)

100 g

veganes cremiges Sojaprodukt

(EnthältSoja oder Sojaerzeugnisse)

20 ml

BBQ-Soße

(EnthältSellerie oder Sellerieerzeugnisse, Senf oder Senferzeugnisse)

Was Du zu Hause haben solltest

5 Esslöffel

Öl*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

nach Geschmack

Zucker*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)4320 kJ
Energie (kcal)1032 kcal
Fett62.0 g
davon gesättigte Fettsäuren16.0 g
Kohlenhydrate85 g
davon Zucker19.0 g
Eiweiß28 g
Salz2.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Backblech
Reibe
Schüssel
Große Schüssel
Große Pfanne
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Kartoffel in 0,5 cm dünne Scheiben schneiden. Kartoffelscheiben auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und mit 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl*, Salz und Pfeffer* vermengen. Kartoffelscheiben für 25 – 30 Min. im Ofen backen, bis sie außen knusprig sind. Tipp: Nutze für 3 und 4 Personen 2 Backbleche.

2

Währenddessen Zwiebel halbieren, abziehen und in feine Streifen schneiden. Die Hälfte der Zwiebel für die letzten 15 min. der Kartoffel Backzeit mit auf dem Backblech im Ofen geben. Knoblauch abziehen. Limette heiß abwaschen und 1 TL [1,5 TL | 2 TL] der Schale abreiben. Limette vierteln.

3

Koriander- und Petersilienblätter fein hacken. Chilischote (Achtung: scharf!) halbieren, Kerngehäuse entfernen und fein würfeln. In einer kleinen Schüssel vegane Mayonnaise zusammen mit den gehackten Kräutern, Chili, Limettenabrieb, dem Saft von 1 [2 | 2] Limettenviertel und 2 EL [3 EL | 4 EL] Öl* vermengen. Knoblauch dazupressen und mit Salz*, Pfeffer* und einer Prise Zucker* abschmecken.

4

In einer großen Schüssel veganes cremiges Sojaprodukt zusammen mit den Saft von 1 [2 | 2] Limettenviertel, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl*, Salz* und Pfeffer* zu einem Dressing verrühren. Karotte schälen und grob in die große Schüssel raspeln. Salatherz halbieren, Strunk entfernen und in 1 cm breite Streifen schneiden und ebenfalls in die große Schüssel geben. Veganes Burgerpatty in 0,5 cm dünne Streifen schneiden.

5

In einer großen Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen und darin den veganen Burger Patty und die restlichen Zwiebelstreifen bei mittlerer Hitze für 4 – 6 Min. anbraten. BBQ Sauce hinzugeben und für 1 weitere Min. anbraten. Geröstete Zwiebelstreifen in die Schüssel mit dem Dressing geben und alles gut vermengen. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

6

Kartoffelscheiben auf Teller verteilen, mit den veganen Patty- und Zwiebelstreifen toppen und die Chimichurri-Mayonnaise darüber verteilen. Karottenslaw daneben anrichten und genießen. Guten Appetit!