Puten-Gemüse-Spieße

Puten-Gemüse-Spieße

mit Basmatireis und Kokos-Soja-Soße

Bewertet mit 3.6 / 4
Weiterlesen

Dieses Gericht ist genauso sommerlich leicht, wie der Name es vermuten lässt. Zu dem fluffigen Basmatireis und der cremigen Kokossoße harmonieren die Puten-Gemüse-Spieße perfekt. Auch eine tolle Idee für den nächsten Grillabend! Guten Appetit bei diesem proteinreichen Gericht.

Tags:Neuentdeckungproteinreich
Allergene:SesamSojaWeizen
Gesamtzeit40 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 2
Zutaten
Portionsgröße
Zutaten
Portionsgröße

2 Stück

Putenbrust

1 Stück

Zucchini

1 Stück

rote Zwiebel

150 g

Basmatireis

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

4 Stück

Holzspieße

20 g

Sesam

(EnthältSesam)

2 Stück

Frühlingszwiebel

½ Stück

Knoblauchzehe

250 ml

Kokosmilch

40 ml

Sojasoße

(EnthältSoja, Weizen)

Was Du zu Hause haben solltest

Salz*

Pfeffer*

(Oliven-)Öl*

Zucker*

Nährwertangaben
Nährwertangaben
Energie (kJ)3494 kJ
Energie (kcal)835 kcal
Fett39.0 g
davon gesättigte Fettsäuren25.0 g
Kohlenhydrate73 g
davon Zucker13.0 g
Ballaststoffe3 g
Eiweiß48 g
Salz5.0 g
Kochutensilien
Kochutensilien
Große Schüssel
Ofen
Backblech
Backpapier
Große Pfanne
Pfanne
ZubereitungPDF
Zubereitung
1

Wasche Gemüse, Kräuter und Fleisch ab und tupfe das Fleisch mit Küchenpapier trocken. Erhitze 300 ml [600 ml] Wasser im Wasserkocher. Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Zum Kochen benötigst Du außerdem 1 kleinen Topf, 1 große Schüssel, ein Sieb, ein Backblech, Backpapier und 1 große Pfanne.

Zwiebel abziehen, halbieren und die Hälften nochmals vierteln. Zucchini in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. In einer großen Schüssel Zucchinischeiben und Zwiebelspalten mit ½ EL [1 EL] Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen.

2

Basmatireis in einem Sieb mit kaltem Wasser abspülen, bis dieses klar hindurchfließt. 300 ml [600 ml] kochendes Wasser in einen kleinen Topf füllen, salzen, einmal aufkochen lassen und Reis einrühren. Abgedeckt bei niedriger Hitze ca. 10 Min. weiterköcheln lassen. Dann vom Herd nehmen und ca. 10 Min. abgedeckt ruhen lassen.

3

Putenbrust in mundgerechte Stücke schneiden. Zucchinischeiben, Zwiebelachtel und Putenstücke abwechselnd auf die Spieße stecken. In einer großen Pfanne einen 1 EL [2 EL] Öl erhitzen, Spieße darin von allen Seiten ca. 2 Min. anbraten. Anschließend auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und auf der mittleren Schiene im Backofen 10 – 12 Min. fertig garen.

4

In einer kleinen Pfanne Sesam ohne Fettzugabe rösten, bis er duftet. Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden.

5

Knoblauch abziehen und in einen kleinen Topf pressen. Kokosmilch, Sojasoße und ½ EL [1 EL] Zucker zufügen und gut verrühren. Dann bei mittlerer Hitze 5 – 6 Min. unter Rühren einkochen lassen, bis die Soße schön cremig ist.

6

Basmatireis auf Teller verteilen, Puten-Gemüse-Spieße darauf anrichten, mit der Kokos-Soja-Soße beträufeln und mit Sesam und Frühlingzwiebelringen bestreuen.