topBanner
Karibische Suppe mit Apfel-Garnelen-Spießen

Karibische Suppe mit Apfel-Garnelen-Spießen

dazu geröstetes Fladenbrot

Apfel-Birnen-Special
Weiterlesen

Was wir an unserer Suppe lieben? Sie ist wirklich schnell gemacht, einfach noch dazu und macht Dich Löffel für Löffel zufrieden und glücklich, genauso wie es bei einer Cremesuppe sein soll. Lass es Dir nach einem langen Arbeitstag richtig gut schmecken!

Tags:Thermomix
Allergene:Fisch oder FischerzeugnisseKrustentiereSellerie oder SellerieerzeugnisseGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseSesamsamen oder Sesamsamenerzeugnisse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit25 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

150 g

Garnelen

(EnthältFisch oder Fischerzeugnisse, Krustentiere)

1 Stück

Apfel

300 g

Süßkartoffel

1 Stück

Paprika (rot, gelb oder orange)

1 Stück

Frühlingszwiebel

6 g

Gemüsebrühe

(EnthältSellerie oder Sellerieerzeugnisse)

150 ml

Kokosmilch

2 g

Gewürzmischung „Hello Kokos Curry“

4 Stück

Holzspieße

1 g

milde Chiliflocken

150 g

Mini-Fladenbrot

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse, Sesamsamen oder Sesamsamenerzeugnisse)

1 Stück

Limette, gewachst

Was Du zu Hause haben solltest

4 Esslöffel

Öl*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

400 ml

Wasser*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)3554 kJ
Energie (kcal)850 kcal
Fett40.0 g
davon gesättigte Fettsäuren16.0 g
Kohlenhydrate97 g
davon Zucker30.0 g
Eiweiß27 g
Salz2.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Schäler
Große Pfanne
Zubereitung
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
1

Weißen und grünen Teil der Frühlingszwiebel getrennt voneinander in dünne Ringe schneiden. Paprika vierteln, Kerngehäuse entfernen und ein Viertel der Paprika in 0,5 cm breite Streifen schneiden. Restliche Paprika in 3 cm große Stücke schneiden. Süßkartoffel schälen, in grobe Stücke schneiden, in den Mixtopf geben und 10 Sek./Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben.

2

15 g [15 g | 20 g] Öl*, weiße Frühlingszwiebelringe und Paprikastücke in den Mixtopf zugeben und 6 Min./120 °C/Stufe 1 dünsten. 400 g [550 g | 700 g] Wasser*, Gemüsebrühpulver, Salz* und Pfeffer* zugeben und 15 Min. [16 Min. | 17 Min.]/100 °C/Stufe 1 kochen. Währenddessen mit der Zubereitung fortfahren.

3

Garnelen gut trockentupfen und in einer kleinen Schüssel mit dem Kokoscurry mischen. Apfel vierteln, das Kerngehäuse entfernen und Apfelviertel in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Apfelstücke abwechselnd mit den Garnelen auf die Spieße stecken.

4

In einer großen Pfanne 1 EL [1.5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen. Paprikastreifen darin 2 – 3 Min. anbraten, dann herausnehmen. Erneut 1 EL [1.5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen, Apfel-Garnelen-Spieße in der Pfanne 6 – 8 Min. abgedeckt braten, bis die Garnelen nicht mehr glasig sind. Dabei öfter umdrehen, dann herausnehmen. Erneut 1 EL [1.5 EL | 2 EL] Öl* in der Pfanne erhitzen und das Fladenbrot darin von beiden Seiten 1 – 2 Min. anrösten.

5

Kokosmilch in den Mixtopf zugeben und 2 Min./95° C/Stufe 1 kochen. Währenddessen Limette in 6 Spalten schneiden. Nach der Kochzeit die Suppe 40 Sek./Stufe 5-7-9 pürieren und mit Salz*, Pfeffer* und dem Saft von 2 [3 | 4] Limettenspalten abschmecken.

6

Süßkartoffelsuppe auf Teller verteilen, mit Paprikastreifen und grünen Frühlingszwiebelringen toppen. Fladenbrot nach Belieben mit Chiliflocken (Achtung: scharf!) bestreuen und mit den Garnelen-Spießen zur Suppe reichen.

Guten Appetit!