Japchae! Koreanisches Glasnudel-Stir-Fry
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Japchae! Koreanisches Glasnudel-Stir-Fry

Japchae! Koreanisches Glasnudel-Stir-Fry

mit BBQ-Portobellos und Pak Choi

One-Pot-Gerichte gehören in die Kategorie „einfacher geht's nicht“. Schmeiß alles in einen Topf, eine Pfanne oder auf ein Blech und schon erledigt sich Dein Essen fast von selbst. Mit Bonus: Du musst kaum was abwaschen und Deine Mahlzeit steht meist schnell auf dem Tisch.

Tags:
Ohne Milchprodukte
vegan
One-Pot-Gericht
Kalorien im Blick
Allergene:
Sesamsamen
Soja
Weizen
Sellerie
Senf

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit25 Minuten
Arbeitszeit25 Minuten
NiveauEinfach

Zutaten

Portionsgröße

100 g

Glasnudeln

20 ml

Sesamöl

(Enthält Sesamsamen.)

1 Stück

Knoblauchzehe

75 ml

Sojasoße

(Enthält Soja, Weizen.)

2 Stück

Frühlingszwiebel

10 g

Sesam

(Enthält Sesamsamen.)

4 Stück

Portobello-Pilze

2 Stück

Pak Choi

20 ml

BBQ-Soße

(Enthält Sellerie, Senf.)

15 ml

Sriracha Sauce

2 Stück

Karotte

Was Du zu Hause haben solltest

2 Esslöffel

Öl

nach Geschmack

Salz

nach Geschmack

Pfeffer

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2128 kJ
Energie (kcal)509 kcal
Fett24 g
davon gesättigte Fettsäuren3 g
Kohlenhydrate64 g
davon Zucker16 g
Eiweiß13 g
Salz6 g

Kochutensilien

Große Schüssel
Große Pfanne

Zubereitung

Gemüse schneiden
1

Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher. Knoblauch abziehen und fein hacken. Weißen und grünen Teil der Frühlingszwiebel getrennt voneinander fein hacken. Strunk vom Pak Choi ca. 1 cm abschneiden. Pak Choi in 2 – 3 cm große Stücke schneiden. Karotten schälen, quer halbieren und in dünne Stifte schneiden.

Glasnudeln garen
2

In einer großen Schüssel Glasnudeln mit kochendem Wasser* übergießen und ca. 3 Min. ziehen lassen. Danach abgießen, zurück in die Schüssel geben und mit der Hälfte des Sesamöls vermengen. Beiseitestellen. Stiele der Portobellos herausbrechen.

Portobellos marinieren
3

In einer großen Pfanne 2 EL [3 EL | 4 EL] Öl* erhitzen, Portobellos darin mit der Lamellen-Seite nach unten 2 – 3 Min. anschwitzen. Hitze auf mittlere Stufe reduzieren, Portobellos wenden, BBQ-Soße, 3 EL [4,5 EL | 6 EL] Wasser* und nach Belieben Sriracha (Achtung: scharf!) hinzufügen und vermengen, sodass die Portobellos mit der Soße mariniert werden. Weitere 3 – 4 Min. anbraten. In der letzten Minute den Sesam hinzufügen. Tipp: Pass auf, dass die Pfanne nicht zu heiß ist, die BBQ-Soße kann schnell anbrennen. Tipp: Benutzte für 4P 2 Pfannen.

Gemüse anbraten
4

Portobellos, mit Soße, aus der Pfanne nehmen und warm halten. Restliches Sesamöl, weißen Teil der Frühlingszwiebel, gehackten Knoblauch, Pak Choi und Karotte in die Pfanne geben und 3 – 4 Min. anschwitzen.

Stir-Fry fertigstellen
5

Glasnudeln ebenfalls in die Pfanne geben und mit Sojasoße ablöschen. Weitere 1 – 2 Min. anbraten. Ggf. mit restlicher Sriracha Sauce abschmecken.

Anrichten
6

Glasnudel-Stir-Fry auf Teller verteilen. Portobellos in ca. 1 cm breite Streifen schneiden und auf den Glasnudeln anrichten. Mit grünem Teil der Frühlingszwiebel toppen. Guten Appetit!