home iconhome iconKochbuch
arrow right iconarrow right icon
Italienisch Rezepte
Hähnchen-Burger mit Mozzarella

Hähnchen-Burger mit Mozzarella

würziger Zwiebelade und knusprigen Ofen-Pommes

Thermomix
star version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 icon
Bewertet mit 3.4 / 4 von 147 Bewertungen
Weiterlesen

Es ist Zeit für Burger! Zartes proteinreiches Hähnchenbrustfilet mit einer würzigen Zwiebelade in einem herzhaften Burgerbrötchen und dazu knusprige Ofen-Pommes – was will man mehr? Dieses Gericht hat in unserer Ideenküche für leuchtende Augen und knurrende Mägen gesorgt und wird hoffentlich auch Dich und Deine Lieben überzeugen. Obendrein ist es auch perfekt zum Mitnehmen geeignet. Guten Appetit!

Tags:NeuentdeckungThermomix
Allergene:MilchWeizenSesam
Gesamtzeit40 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 2
Dieses Rezept mit dem Thermomix kochen
Zutaten
Portionsgröße
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße

280 g

Hähnchenbrustfilet

400 g

Kartoffeln

1 Stück

Tomate

5 g

frischer Oregano

1 Stück

rote Zwiebel

1 Stück

Salatherz

125 g

Mozzarella

(EnthältMilch)

2 Stück

Burgerbrötchen

(EnthältWeizen, Sesam)

200 g

Saure Sahne

(EnthältMilch)

2 Stück

Holzspieße

Was Du zu Hause haben solltest

Öl*

Salz*

Pfeffer*

Zucker*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
Energie (kJ)4100 kJ
Energie (kcal)980 kcal
Fett41.0 g
davon gesättigte Fettsäuren18.0 g
Kohlenhydrate98 g
davon Zucker16.0 g
Ballaststoffe6 g
Eiweiß59 g
Salz3.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
ZWIEBELADE KOCHEN
ZWIEBELADE KOCHEN
1

Wasche Gemüse, Kräuter und Fleisch ab und tupfe die Kräuter und das Fleisch mit Küchenpapier trocken. Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (180 °C Umluft) vor. Neben dem Thermomix® benötigst Du Backpapier, 1 Backblech und 1 kleine Schüssel.

Rote Zwiebel abziehen, halbieren, in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

15 g [25 g] Öl*, Zucker*, Salz* und etwas Pfeffer* zugeben und 6 Min./100 °C/Stufe 1 kochen.

Währenddessen mit dem Rezept fortfahren.

POMMES ZUBEREITEN
POMMES ZUBEREITEN
2

Kartoffeln schälen und in ca. 1 cm dicke Stifte (Pommes) schneiden.

Pommes auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen (dabei etwas Platz für die Burgerbrötchen lassen).

Mit 1 EL [2 EL] Olivenöl* beträufeln und mit Salz* und Pfeffer* würzen.

Im Backofen auf der mittleren Schiene ca. 30 Min. knusprig backen.

Währenddessen mit dem Rezept fortfahren.

DAMPFGAREN
DAMPFGAREN
3

Hähnchenbrustfilets mit Salz* und Pfeffer* würzen und auf dem Varoma-Einlegeboden [und Varoma-Behälter] verteilen.

Varoma-Einlegeboden einsetzen und Varoma verschließen.

Zwiebelade aus dem Mixtopf in eine kleine Schüssel umfüllen und Mixtopf spülen.

500 g Wasser* in den Mixtopf geben und 22 Min./Varoma /Stufe 1 garen.

In dieser Zeit mit dem Rezept fortfahren.

iN DER ZWISCHENZEIT
iN DER ZWISCHENZEIT
4

Tomate halbieren, Strunk entfernen und Tomatenhälften in Scheiben schneiden.

Blätter vom Oregano abzupfen.

Salatherz halbieren, Strunk herausschneiden und Blätter abzupfen.

Mozzarella in dünne Scheiben schneiden. Burgerbrötchen zu den Pommes in den Backofen geben und 6 – 8 Min. aufbacken.

BURGER BELEGEN
BURGER BELEGEN
5

Varoma abnehmen und vorsichtig öffnen. Hähnchenbrustfilets kurz abkühlen lassen, dann in Streifen schneiden.

Burgerbrötchen aufschneiden.

Die Hälften mit saurer Sahne bestreichen.

Die Brötchenunterseite mit Salatblättern und Hähnchenbrustscheiben belegen.

Zwiebelade darauf verteilen.

Die Oberseiten mit Oregano bestreuen, dann mit Mozzarella- und Tomatenscheiben belegen.

ANRICHTEN
ANRICHTEN
6

Brötchenhälften vorsichtig zusammenklappen, ein wenig zusammendrücken und mit je einem Holzspieß von oben fixieren.

Hähnchen-Burger und Pommes auf Teller verteilen und zusammen mit der restlichen sauren Sahne als Dip genießen.

Guten Appetit