KochboxenGeschenkgutschein
Putenbrust mit winterlichen Orangen-Karotten
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Putenbrust mit winterlichen Orangen-Karotten

Putenbrust mit winterlichen Orangen-Karotten

und Basmati-Wildreis

Bist Du auch schon so in Weihnachtsstimmung wie wir? Dann wird Dir dieses herzhaft-winterliche Rezept bestimmt gefallen! Die fruchtige Orangensoße sorgt für die richtigen Geschmacksnuancen und zaubert Dir im Nu ein bisschen Weihnachtszauber auf Deinen Teller! Lass Dir unser leckeres Thermomix-Rezept schmecken!

Tags:
ballaststoffreich
fettarm
Ohne Weizen
leichter Genuss
Thermomix kocht
Allergene:
Milch (einschließlich Laktose)
Weizen

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit55 Minuten
Arbeitszeit25 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach

Zutaten

/ für 2 Personen

100 g

Basmati-Wildreis-Mischung

1 Stück

Karotte

1 Stück

gelbe Karotte

1 Stück

lila Karotte

2 Stück

Frühlingszwiebel

1 Stück

Orange, bio

1 Stück

Ingwer

1 Stück

Knoblauchzehe

250 g

Putenbrust

2 g

Kartoffelstärke

Was Du zu Hause haben solltest

Einheit

Salz

Einheit

Pfeffer

Einheit

Öl

Einheit

Butter

(Enthält Milch (einschließlich Laktose).)

Einheit

Mehl

(Enthält Weizen.)

Einheit

Gemüsebrühe

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2090 kJ
Energie (kcal)500 kcal
Fett8 g
davon gesättigte Fettsäuren1 g
Kohlenhydrate64 g
davon Zucker21 g
Eiweiß39 g
Salz2 g

Zubereitung

Putenbrust anbraten
1

Putenbrust mit Küchenpapier trockentupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. In einer großen Pfanne 1 EL Öl erhitzen, Putenbrust darin auf beiden Seite je 1 Min. scharf anbraten. Dann aus der Pfanne nehmen und in den Varoma-Behälter verteilen, dabei darauf achten, dass ausreichend Dampfschlitze frei sind.

Karottenscheiben in den Varoma-Einlegeboden verteilen
2

Karottenscheiben in den Varoma-Einlegeboden verteilen, dabei ebenfalls darauf achten, dass ausreichend Dampfschlitze frei sind. Varoma-Einlegeboden in den Varoma-Behälter einsetzen und verschließen.

Basmati-Wildreis im Gareinsatz einwiegen
3

1200 g Wasser und 1 TL Salz in den Mixtopf geben, Basmati-Wildreis im Gareinsatz einwiegen, Varoma aufsetzen und 22 Min./Varoma/Stufe 1 garen. Währenddessen Frühlingszwiebeln schräg in dünne Ringe schneiden, grüne Ringe beiseitelegen. Orangenschale reiben, dann den Saft der Orange in eine kleine Schüssel auspressen. Varoma absetzen und kurz beiseitestellen. Gareinsatz mithilfe des Spatels herausnehmen und bedeckt zur Seite stellen. Mixtopf leeren und trocknen.

4

Knoblauch und Ingwer in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mithilfe des Spatels nach unten schieben. Weiße Frühlingszwiebelringe und 20 g Butter zugeben und 3 Min./100 °C/Stufe 1 dünsten.

5

18 g Mehl, Speisestärke, Orangensaft, 1 Messerspitze geriebene Orangenschale zugeben und mit flüssiger Gemüsebrühe bis auf 250 g auffüllen und 10 Sek./Stufe 5 verrühren und nochmal 4 Min./100 °C/Stufe 1 kochen.

6

Gegarte Karotten mithilfe des Spatels vorsichtig unterheben.

7

Basmati-Wildreis auf Teller verteilen. Putenbrust, Karottenscheiben und Orangensoße dazu anrichten und mit grünen Frühlingszwiebelringen bestreuen, dann genießen.