HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconAjvarbulgur Mit Schweinegeschnetzeltem
topBanner
Ajvarbulgur mit Schweinegeschnetzeltem

Ajvarbulgur mit Schweinegeschnetzeltem

Kräuterdip und Zucchini

Express Rezept
Weiterlesen

Schnell, schneller, Express! Mit unseren Express-Rezepten zauberst Du innerhalb kürzester Zeit ein ausgewogenes und vor allem leckeres Gericht auf den Tisch!

Tags:Zeit sparen
Allergene:Schwefeldioxid und SulfiteGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseMilch (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit15 Minuten
Arbeitszeit15 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

250 g

Schweinefiletspitzen in Rosmarinmarinade

100 g

Ajvar

(EnthältSchwefeldioxid und Sulfite)

450 g

Bulgur, vorgekocht und gesalzen

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

35 g

Knoblauch & Zwiebel gehackt in Rapsöl

1 Stück

Zucchini

100 g

Sahnejoghurt

(EnthältMilch (einschließlich Laktose))

10 g

Petersilie glatt/Schnittlauch

6 g

Hühnerbrühe

Was Du zu Hause haben solltest

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

1 Esslöffel

Öl*

100 ml

Wasser*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)2867 kJ
Energie (kcal)685 kcal
Fett36.0 g
davon gesättigte Fettsäuren7.0 g
Kohlenhydrate51 g
davon Zucker11.0 g
Eiweiß38 g
Salz8.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Große Pfanne
Becher
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

In einer großen Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* stark erhitzen und Schweinefiletspitzen darin je Seite ca. 5 Min. scharf anbraten, bis sie durchgegart sind. Währenddessen Zucchini längs halbieren und in 0,5 cm dünne Halbmondscheiben schneiden. Kräuter samt Stielen grob hacken.

2

Schweinefleisch aus der Pfanne nehmen und kurz beiseitestellen. Erneut die Pfanne erhitzen und Zucchini mit Knoblauch-Zwiebel-Mix in Rapsöl für 2 Min. anbraten. Bulgur, 100 ml [150 ml | 200 ml] Wasser*, Hühnerbrühpulver und Ajvar mit in die Pfanne geben. Gut vermengen und 2 – 3 Min. einköcheln lassen, bis das Wasser verdampft ist. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

3

In einer kleinen Schüssel Sahnejoghurt mit gehackten Kräutern verrühren und mit Salz* und Pfeffer* abschmecken. Ajvarbulgur auf Teller verteilen und mit Schweinegeschnetzeltem toppen. Mit dem Kräuterdip genießen. Guten Appetit!