HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconZitrus Rucola Farfalle Mit Gegrillter Zucchini
topBanner
Zitrus-Rucola-Farfalle mit gegrillter Zucchini

Zitrus-Rucola-Farfalle mit gegrillter Zucchini

Ricotta und gerösteten Pinienkernen

Weiterlesen

Einfach, frisch, sommerlich? Hier kommt die Lösung für ein schnelles und dennoch raffiniertes Zaubermahl! Alle Käse-Fans können sich doppelt freuen: Ricotta zählt zu den fettärmsten Käsesorten, da er aus Molke hergestellt wird und nicht aus Milch. Lass es Dir schmecken!

Tags:Vegetarisch
Allergene:Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseMilch (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach
Zutaten

für 2 Personen

Zutatenarrow down iconarrow down icon

für 2 Personen

250 g

Farfalle

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

1 Stück

Zucchini

½ Stück

Zitrone, gewachst

¼ Stück

Knoblauchzehe

50 g

Rucola

10 g

Pinienkerne

4 Esslöffel

Ricotta

(EnthältMilch (einschließlich Laktose))

Was Du zu Hause haben solltest

Einheit

Gemüsebrühe*

Einheit

Olivenöl*

Einheit

Salz*

Einheit

Pfeffer*

Einheit

Zucker*

Nährwertangaben/ pro Mahlzeit
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
/ pro Mahlzeit
Energie (kcal)861 kcal
Energie (kJ)3602.424 kJ
Fett35.0 g
davon gesättigte Fettsäuren0.0 g
Kohlenhydrate103 g
davon Zucker0.0 g
Eiweiß28 g
Salz0.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Großer Topf
Sieb
Grillpfanne
Große Pfanne
Kleine Schale
Reibe
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Vorbereitung: Alle Zutaten und Utensilien bereitstellen. Wasserkocher füllen und anschalten. Obst und Gemüse waschen und putzen.

Reichlich kochendes Wasser in einen großen Topf füllen, 2 EL Gemüsebrühe darin auflösen, Farfalle zufügen und 10 – 12 Min. bissfest garen. Anschließend in ein Sieb abgießen, dabei 250 ml Kochwasser auffangen.

2

Währenddessen: Zucchini in dünne Scheiben hobeln (oder fein schneiden), Schale der Zitrone fein abreiben, halbieren und Saft auspressen, Knoblauch abziehen und in dünne Scheiben schneiden. Rucola trocken schütteln und grob zerkleinern. Eine große Pfanne stark erhitzen, Pinienkerne darin anrösten, bis sie fein duften. Dann in einer kleinen Schüssel beiseitestellen.

3

Nun in der großen Pfanne 1 EL Olivenöl stark erhitzen, Zucchinischeiben nebeneinander von beiden Seiten je 2 Min. anbraten, bis sie goldbraun sind. Danach Deckel aufsetzen und auf kleinster Herdstufe warmhalten.

4

In einer zweiten großen Pfanne 1 EL Olivenöl erwärmen, Knoblauch und Großteil der Zitronenschale ca. 3 Min. darin hellbraun anrösten, dann mit Zitronensaft und 250 ml Nudelkochwasser ablöschen. Herd auf kleinste Stufe stellen, Ricotta in die Soße einrühren, bis diese schön glatt und cremig ist. Farfalle und Rucola vorsichtig unterheben. Mit Salz, Pfeffer und evtl. einer Prise Zucker abschmecken.

5

Zitrus-Rucola-Farfalle auf tiefen Tellern verteilen, gegrillte Zucchinischeiben darauf anrichten. Mit restlicher Zitronenschale und Pinienkernen bestreuen und genießen!