topBanner
Thai-Street Food: Reisnudelpfanne

Thai-Street Food: Reisnudelpfanne

mit Erdnussbutter, mariniertem Schweinefleisch und buntem Gemüse

Weiterlesen

In Thailand gibt es überall diese kleinen Garküchen am Straßenrand, die frisch zubereitetes und leckeres Essen servieren. Dabei ist es wichtig, dass alles in einen Topf, eine Pfanne bzw. einen Wok passt, wie es bei unserer Reisnudelpfanne der Fall ist. Gegessen wird auch auf der Straße, aber im Sitzen. Guten Appetit!

Allergene:ErdnüsseSojaGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

4 Einheit

Schweinerückensteak

5 g

getrocknete Pilze

200 g

Reisnudeln

1 Einheit

Knoblauchzehe

1 Einheit

rote Chilischote

1 Einheit

rote Zwiebel

1 Einheit

Zucchini

1 Einheit

rote Paprika

5 g

Koriander

30 g

Erdnussbutter

(EnthältErdnüsse)

20 ml

Sojasoße

(EnthältSoja, Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

Was Du zu Hause haben solltest

Einheit

Öl*

Einheit

Salz*

Einheit

Pfefferkörner

Nährwertangaben/ pro Mahlzeit
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
/ pro Mahlzeit
Energie (kJ)3418.328 kJ
Energie (kcal)817 kcal
Fett27.0 g
davon gesättigte Fettsäuren0.0 g
Kohlenhydrate0 g
davon Zucker0.0 g
Eiweiß48 g
Salz0.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Schüssel
Messer
Topf
Pfanne
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Schweinefleisch aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie Zimmertemperatur annehmen können. Steinpilze in einer kleinen Schüssel in 100 ml warmem Wasser aufquellen lassen.

2

Knoblauch abziehen und fein hacken. Chili waschen und in feine Ringe schneiden. Zwiebel abziehen, halbieren und in dünne Streifen schneiden. Zucchini waschen und in dünne Scheiben hobeln. Paprika waschen, halbieren, Kerngehäuse entfernen und in dünne Streifen schneiden. Fleisch quer in ca. 1 cm dicke Streifen schneiden. Steinpilze nach Einweichzeit aus dem Wasser nehmen und grob hacken, Pilzwasser aufbewahren. Koriander waschen, trocken schütteln und Blätter klein schneiden.

3

Für die Marinade: Chili, Knoblauch, Erdnussbutter und Sojasoße gut in einer Schüssel oder einem tiefen Teller miteinander verrühren, die Fleischstreifen darin für ein paar Minuten einlegen.

4

Reisnudeln in einem Topf nach Packungsanleitung zubereiten.

5

In einer großen Pfanne 2 EL Öl erhitzen und das Fleisch von jeder Seite 2–3 Min anbraten, dann kurz zur Seite stellen.

6

Pfanne mit Küchenpapier auswischen und erneut mit 1 EL Öl erhitzen. Zwiebeln darin 2–3 Min. glasig anbraten. Zucchini und Paprika dazugeben, mit etwas Salz und Pfeffer würzen und 1–2 Min. mitbraten. Steinpilze und Pilzwasser dazugeben, noch einmal aufkochen lassen. Reisnudeln und Fleisch mit dem Gemüse vermischen und alles noch einmal gut erwärmen.