HelloFresh
topBanner
Erfrischend kalte Gurkensuppe

Erfrischend kalte Gurkensuppe

mit Knoblauchbrot und Kräuteröl

Weiterlesen

Wenn Du Suppen auch so sehr liebst wie wir, dann kannst Du Dich auf dieses Gericht freuen. Genieß diese cremige Suppe als Vorspeise oder zum Lunch.

Allergene:MilchWeizenSesamSoja

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit25 Minuten
Arbeitszeit25 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

1 Stück

Gurke

1 Stück

Apfel

1 Stück

Frühlingszwiebel

150 g

Sahnejoghurt

(EnthältMilch)

1 Stück

Zitrone, gewachst

1 Stück

Steinofenbaguette

(EnthältWeizen, Sesam, Soja, kann Spuren von Allergenen enthalten)

6 g

Gemüsebrühe

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

2 g

Piment d'Espelette

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

1 Stück

Knoblauchzehe

20 g

Dill/Schnittlauch

Was Du zu Hause haben solltest

8 Esslöffel

Olivenöl*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

150 ml

Wasser*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)3609 kJ
Energie (kcal)863 kcal
Fett49.0 g
davon gesättigte Fettsäuren11.0 g
Kohlenhydrate87 g
davon Zucker27.0 g
Ballaststoffe4 g
Eiweiß15 g
Salz2.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Rührschüssel
Pürierstab
Backpapier
Backblech
Zubereitung
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
1

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Blätter vom Dill abzupfen. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Weißen und grünen Teil der Frühlingszwiebel getrennt voneinander in feine Ringe schneiden. Knoblauch abziehen. Apfel vierteln und Kerngehäuse entfernen. Gurke und Apfel grob in ca. 2 cm große Sücke zerkleinern. Zitrone in 4 Spalten schneiden.

2

In einem hohen Rührgefäß 150 ml kaltes Wasser mit der mitgelieferten Gemüsebrühe mischen. Gurken- und Apfelstücke, Joghurt, Dill, den weißen Teil der Frühlingszwiebel und 2 EL Olivenöl zur kalten Brühe hinzufügen und mit einem Pürierstab sehr fein mixen. Suppe mit Salz und Pfeffer und nach Belieben mit ein klein wenig Zitronensaft abschmecken und bis zum Anrichten kalt stellen.

3

Baguette waagerecht aufschneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Die Schnittfläche jeweils mit 1 EL Olivenöl beträufeln und 1 Prise Salz würzen.

4

Baguette im vorgeheizten Ofen für ca. 5 Min. knusprig aufbacken. Danach aus dem Ofen nehmen und die krosse Oberfläche mit der Knoblauchzehe einreiben. tTIPP: Reibe natürlich nur so viel Knoblauch ab, wie du magst.

5

In einer kleinen Schüssel Piment d’Espelette mit Schnittlauchröllchen und 4 EL Olivenöl mischen. Mit 1 Prise Salz abschmecken und beiseitestellen.

6

Suppe in Schüsseln aufteilen, mit dem Kräuteröl beträufeln und grünen Frühlingszwiebelringen toppen. Knoblauchbaguette und restliche Zitronenspalten dazureichen und genießen. Guten Appetit!