HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconSeehecht Getoppt Mit Zitronen Thymian Panko
topBanner
Seehecht getoppt mit Zitronen-Thymian-Panko

Seehecht getoppt mit Zitronen-Thymian-Panko

auf Kichererbsen-Zucchini-Gemüse

Weiterlesen

Heute wird es besonders proteinreich mit einem zarten Fischfilet. In Kombination mit ausgewogenen Beilagen genießt Du gesund und lecker.

Tags:Ohne MilchprodukteHigh Proteinunter 650 KalorienFamily
Allergene:Fisch oder FischerzeugnisseGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseSellerie oder Sellerieerzeugnisse

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
Arbeitszeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

250 g

Seehecht

(EnthältFisch oder Fischerzeugnisse)

1 Stück

Zucchini

1 Stück

Zwiebel

1 Stück

Knoblauchzehe

1 Packung

Kichererbsen

1 Packung

Tomatenmark

4 g

Gewürzmischung „Hello Harissa“

30 g

Panko-Mehl

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

10 g

Schnittlauch/Thymian

1 Stück

Zitrone, ungewachst

4 g

Gemüsebrühe

(EnthältSellerie oder Sellerieerzeugnisse)

Was Du zu Hause haben solltest

3 Esslöffel

Öl*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Pfeffer*

100 ml

Wasser*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)2490 kJ
Energie (kcal)595 kcal
Fett23.0 g
davon gesättigte Fettsäuren3.0 g
Kohlenhydrate48 g
davon Zucker13.0 g
Eiweiß40 g
Salz2.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Sieb
Becher
Große Pfanne
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Enden der Zucchini abschneiden und Zucchini in 1 cm kleine Würfel schneiden. Zwiebel abziehen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Knoblauch abziehen und fein hacken. Kichererbsen in ein Sieb geben und unter fließendem Wasser abspülen, bis es klar durchläuft.

2

In einer großen Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* bei hoher Hitze erwärmen. Zucchini, Knoblauch und Zwiebelstreifen zufügen und 7 – 8 Min. anbraten. Inzwischen mit dem Rezept fortfahren.

3

Zitrone heiß waschen, 1 TL [1,5 TL | 2 TL] Schale fein abreiben und Zitrone in 6 Spalten schneiden. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Thymianblättchen abzupfen und fein hacken.

4

Gemüse mit 100 ml [150 ml | 200 ml] Wasser* ablöschen. Kichererbsen, Tomatenmark, Gemüsebrühpulver und Gewürzmischung „Hello Harissa“ dazugeben und einmal aufkochen lassen. Hitze reduzieren und alles abgedeckt 6 – 8 Min. köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist. Schnittlauch untermischen, mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

5

In einer zweiten großen Pfanne Panko-Mehl, Thymian und Zitronenabrieb mit 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* 3 – 4 Min. anrösten bis es goldbraun ist. Dann herausnehmen und in eine kleine Schüssel füllen. Seehecht mit Saft von 1 [1,5 | 2] Zitronenspalte beträufeln. In der Pfanne erneut 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen und den Seehecht darin auf der Hautseite 2 – 3 Min. anbraten, dann wenden und weitere 1 – 2 Min. braten, bis der Fisch goldbraun und innen nicht mehr glasig ist. Mit Salz* und Pfeffer* würzen.

6

Gemüse auf Teller verteilen, Fisch darauf anrichten, mit Panko-Thymian-Topping bestreuen und mit restlichen Zitronenspalten genießen. Guten Appetit!