HelloFresh
topBanner
Putenbrust in Honig-Zitronen-Marinade

Putenbrust in Honig-Zitronen-Marinade

mit gebackenen Kartoffelspalten und Zucchinigemüse

Thermomix
Weiterlesen

Einfach und raffiniert? Das geht! Wir zeigen Dir, wie Du ein genial in Honig und Zitrone mariniertes Putenbrustfilet gemeinsam mit scharfem Gemüse aus Zucchini und Chili (keine Sorge, der Schmand entschärft die Chilistücke) im Thermomix® zubereitest, während die Kartoffelspalten im Ofen knusprig backen. So kannst Du zum wichtigsten Teil kommen: proteinreich genießen!

Tags:leichter GenussNeuentdeckungproteinreichThermomix kocht
Allergenen:Milch

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit40 Minuten
Arbeitszeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 2
Dieses Rezept mit dem Thermomix kochen
Zutaten
Portionsgröße
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße

2 Stück

Putenbrustfilet

600 g

Kartoffeln

½ Stück

Knoblauchzehe

5 g

Petersilie

5 g

Rosmarin

½ Stück

rote Chilischote

75 g

Schmand

(EnthältMilch)

½ Stück

Zitrone, gewachst

8 g

Honig

1 Stück

Zucchini

Was Du zu Hause haben solltest

Salz*

Pfeffer*

Olivenöl*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
Energie (kJ)2356 kJ
Energie (kcal)563 kcal
Fett17.0 g
davon gesättigte Fettsäuren9.0 g
Kohlenhydrate59 g
davon Zucker14.0 g
Ballaststoffe8 g
Eiweiß43 g
Salz1.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Wasche Obst, Gemüse und Fleisch ab und tupfe die Kräuter und das Fleisch mit Küchenpapier trocken. Heize den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (180 °C Umluft) vor. Neben dem Thermomix® benötigst Du eine Gemüsereibe, eine Saftpresse, Backpapier, 1 Backblech und 1 kleine Schüssel.

Knoblauch abziehen, in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Schale der Zitrone abreiben, dann Zitrone halbieren und Saft auspressen. Zitronenabrieb, ½ EL [1 EL] Zitronensaft, 5 g [10 g] Olivenöl, Honig, Salz und Pfeffer in den Mixtopf zugeben, 10 Sek./Stufe 4 verrühren und in einen tiefen Teller umfüllen. Putenbrustfilets in dieser Marinade wenden und ziehen lassen. Währenddessen mit dem Rezept fortfahren.

2

Ungeschälte Kartoffeln in ca. 1 cm breite Spalten schneiden. Kartoffelspalten auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen. Nadeln vom Rosmarinzweig abzupfen, grob hacken und über den Kartoffelspalten verteilen. ½ EL [1 EL] Olivenöl und Salz darübergeben und auf der mittleren Schiene im Backofen ca. 25 Min. garen. In der Zwischenzeit mit der Zubereitung fortfahren.

3

Mixtopf spülen und trocknen. Chili (Achtung: scharf!) halbieren, Kerne entfernen und in ca. 1 cm lange Stücke schneiden. Blätter der Petersilie abzupfen. Beides in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern. Enden der Zucchini abschneiden, Zucchini in 0,5 cm breite Scheiben schneiden und in den Varoma-Behälter geben. Petersilie-Chili-Mischung und Salz mit den Zucchinischeiben vermengen, sodass in der Mitte des Varoma-Behälters ein paar Garschlitze zu sehen sind.

4

Varoma-Einlegeboden mit Backpapier belegen, dabei darauf achten, dass die seitlichen Garschlitze frei bleiben. Putenbrustfilets aus der Marinade nehmen und auf dem Varoma-Einlegeboden verteilen (siehe tTipp). Varoma-Einlegeboden einsetzen und Varoma-Behälter verschließen.

5

500 g Wasser in den Mixtopf geben, Varoma aufsetzen und 18 Min./Varoma/Stufe 1 dampfgaren. Währenddessen in einer kleinen Schüssel Schmand mit etwas Salz und Pfeffer verrühren.

6

Putenbrustfilets und Kartoffelspalten auf Teller verteilen, Zucchinigemüse dazu anrichten und zusammen mit einem Klecks Schmand genießen.

TIPP: Wenn Du Deine Putenbrustfilets lieber mit Röstaromen aus der Pfanne magst, erhitze während der letzten 10 Min. der Varoma-Garzeit eine große Pfanne ohne Fettzugabe und brate Deine Filets von beiden Seiten ca. 4 Min. darin an.