home iconhome iconKochbuch
arrow right iconarrow right icon
Asiatisch Rezepte
Hähnchenpfanne süß-sauer

Hähnchenpfanne süß-sauer

mit roter Paprika, geröstetem Sesam und Jasminreis

Thermomix
star version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 iconstar version 2 icon
Bewertet mit 3.5 / 4 von 209 Bewertungen
Weiterlesen

Heute kommt ein echter Klassiker aus der asiatischen Küche auf Deinen Teller: Hähnchen süß-sauer. Und ohne viel Fachchinesisch kannst Du jetzt Dein proteinreiches Lieblingsgericht vom Asiaten ganz einfach nachkochen. Sesamsamen sind übrigens richtige kleine Kraftpakete: voller Eiweiß, ungesättigter Fettsäuren und wertvoller Inhaltsstoffe wie Selen, Eisen und Kalium. Lass es Dir schmecken – am besten mit Stäbchen!

Tags:Neuentdeckungleichter GenussThermomix
Allergene:SojaWeizenSesamSchwefel
Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit20 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 2
Dieses Rezept mit dem Thermomix kochen
Zutaten
Portionsgröße
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße

280 g

Hähnchenbrustfilet

16 g

Kartoffelstärke

(kann Spuren von Allergenen enthalten)

150 g

Jasminreis

2 Stück

Frühlingszwiebel

1 Stück

Zwiebel

1 Stück

rote Paprika

30 g

Ketchup

20 ml

Sojasoße

(EnthältSoja, Weizen)

10 g

Sesam

(EnthältSesam)

12 ml

Weißweinessig

(EnthältWeizen, Schwefel)

Was Du zu Hause haben solltest

Salz*

Öl*

Zucker*

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
Energie (kJ)2586 kJ
Energie (kcal)618 kcal
Fett13.0 g
davon gesättigte Fettsäuren3.0 g
Kohlenhydrate83 g
davon Zucker21.0 g
Ballaststoffe7 g
Eiweiß43 g
Salz3.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
FLEISCH & PAPRIKA vorbereiten
FLEISCH & PAPRIKA vorbereiten
1

Wasche Gemüse und Fleisch ab und tupfe das Fleisch mit Küchenpapier trocken. Neben dem Thermomix® benötigst Du 2 kleine Schüsseln und 1 große Pfanne.

[Rühraufsatz in den Varoma-Behälter legen, damit genügend Garschlitze frei bleiben.] Hähnchenbrustfilet in 1 cm breite Stücke schneiden, mit Salz* und Pfeffer* würzen und im Varoma-Behälter verteilen.

Paprika halbieren, Kerngehäuse entfernen, Paprikahälften in ca. 2,5 cm große Würfel schneiden und auf dem Fleisch verteilen. Varoma-Behälter verschließen.

DAMPFGAREN
DAMPFGAREN
2

Jasminreis in den Gareinsatz geben und mit kaltem Wasser abspülen. Gareinsatz einsetzen, 1 TL Salz* und 1200 g Wasser* zugeben.

Varoma-Behälter aufsetzen und 18 Min./Varoma/Stufe 1 garen.

Währenddessen mit dem Rezept fortfahren.

sesam & SOSSE VORBEREITEN
sesam & SOSSE VORBEREITEN
3

Zwiebel abziehen, halbieren und in Spalten schneiden. Weiße und grüne Teile der Frühlingszwiebeln getrennt voneinander in feine Ringe schneiden.

Stärke in eine kleine Schüssel füllen und mit 3 EL [5 EL] kaltem Wasser* glatt rühren.

In einer kleinen Pfanne Sesam ohne Fettzugabe ca. 1 Min. bei mittlerer Hitze rösten, bis er fein duftet. Anschließend aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen.

sosse zubereiten
sosse zubereiten
4

In der großen Pfanne 1 EL [2 EL] Öl* bei mittlerer Hitze erwärmen, weiße Frühlingszwiebelringe und Zwiebelspalten zugeben und ca. 2 Min. anbraten.

Dann Hitze reduzieren und 250 ml [400 ml] Wasser*, Ketchup, Sojasoße, Weißweinessig, Salz*, Pfeffer* und 1 TL [2 TL] Zucker* zugeben. Alles vermengen, danach Stärke-Wasser-Mischung zugeben, verrühren und ca. 3 Min. köcheln lassen, bis die Stärke bindet.

SOSSE VOLLENDEN
SOSSE VOLLENDEN
5

Nach der Varoma-Garzeit Varoma abnehmen, vorsichtig öffnen, Hähnchen und Paprika zur Soße geben, um es fertig zu garen. Gareinsatz mit dem Spatel herausnehmen und warm halten. Soße mit Salz*, Pfeffer* und etwas Zucker* abschmecken. Nochmals 5 – 7 Min. köcheln lassen, bis das Fleisch gar ist.

TIPP: Wenn Du Deine Soße ein bisschen dünnflüssiger möchtest, gib noch etwas heiße Garflüssigkeit hinzu.

anrichten
anrichten
6

Jasminreis mit einer Gabel etwas auflockern und auf Teller verteilen. Hähnchenpfanne darauf verteilen, mit grünen Frühlingszwiebelringen und geröstetem Sesam bestreuen und genießen.

Guten Appetit!