HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconGreen Goddess! Kartoffelsalat Mit Fenchel
topBanner
Green Goddess! Kartoffelsalat mit Fenchel

Green Goddess! Kartoffelsalat mit Fenchel

und selbst gemachtem Kräuter-Walnuss-Dressing

Weiterlesen

Für alle, die es frisch und bunt lieben: Mit mehr als 240 g Gemüse pro Portion ist dieses Gericht ein leckerer, ausgewogener Genuss. Guten Appetit!

Tags:Ohne WeizenOhne MilchprodukteVeganViel Gemüse
Allergene:SchalenfrüchteSchwefeldioxid und Sulfite

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

600 g

vorw. festk. Kartoffeln

50 g

vegane Mayonnaise

20 g

Basilikum/Schnittlauch

20 g

Walnüsse

(EnthältSchalenfrüchte)

1 Stück

Knoblauchzehe

2 Stück

Frühlingszwiebel

100 g

grüne Bohnen

1 Stück

Gurke

5 g

Hefeflocken

1 Stück

Fenchelknolle

1 Stück

Limette, ungewachst

2 g

Gewürzmischung „Hello Grünzeug“

Was Du zu Hause haben solltest

3 Esslöffel

Olivenöl*

1 Esslöffel

Essig*

(EnthältSchwefeldioxid und Sulfite)

nach Geschmack

Pfeffer*

nach Geschmack

Salz*

nach Geschmack

Zucker*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)2898 kJ
Energie (kcal)693 kcal
Fett42.0 g
davon gesättigte Fettsäuren5.0 g
Kohlenhydrate62 g
davon Zucker14.0 g
Eiweiß14 g
Salz0.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Großer Topf
Rührschüssel
Pürierstab
Große Pfanne
Große Schüssel
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

In einem großen Topf ohne weitere Fettzugabe die Walnüsse für 2 – 3 Min. anrösten, bis sie anfangen zu duften. Gewaschene Kartoffeln in 3 cm Stücke schneiden. Kartoffeln in einen großen Topf geben und mit ca. zwei Finger breit Wasser bedecken. Wasser kräftig salzen* und aufkochen lassen. Deckel aufsetzen und Kartoffeln insgesamt 10 – 12 Min. kochen, bis diese gar gekocht sind. Knoblauch in den Topf geben und 5 Min. garen. In den letzten 5 Min. der Garzeit die grünen Bohnen mit in den Topf geben.

2

Basilikum und Schnittlauch grob hacken. Limette heiß abwaschen und vierteln. Weißen und grünen Teil der Frühlingszwiebel getrennt voneinander in dünne Ringe schneiden. Gurke nach Belieben schälen und in feine Scheiben hobeln oder schneiden. Fenchel halbieren, Strunk entfernen und Fenchel in feine Streifen schneiden. Tipp: Falls der Fenchel etwas Fenchelgrün besitzt, eignet sich dieses Optimal als Topping.

3

Knoblauch von dem Topf herausnehmen und abziehen. Basilikum, Schnittlauch, Knoblauch, Hefeflocken, den Saft von 2 [3 | 4] Limettenspalten, vegane Mayonnaise, geröstete Walnüsse, 2 EL [3 EL | 4 EL] Olivenöl*, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Essig*, 2 EL [3 EL | 4 EL] Wasser*, Salz*, Pfeffer* und eine Prise Zucker* ebenfalls in das hohe Rührgefäß geben und mit Hilfe eines Pürierstabs zu einem Dressing verarbeiten.

4

In einer großen Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Olivenöl* erhitzen. Weißer Teil der Frühlingszwiebel, Fenchel und die Hälfte [drei Viertel | alles] der Gewürzmischung „Hello Grünzeug“ dazugeben und 3 – 4 Min. anbraten Gurke in eine große Schüssel geben, mit dem Dressing vermengen und kurz marinieren lassen. Dabei 2 [3 | 4] EL des Dressings zum Anrichten zurückhalten.

5

Kartoffeln, Bohnen und Fenchel zu der großen Schüssel aus Schritt 4 geben, mit Salz* und Pfeffer* würzen und gut vermengen.

6

Restliches Dressing mit der Rückseite eines Esslöffels auf dem unteren Tellerrand verteilen. Kartoffelsalat daneben anrichten, erneut mit Pfeffer* würzen, nach Belieben mit Fenchelgrün und restliche Frühlingszwiebeln toppen und mit den restlichen Limettenvierteln servieren. Guten Appetit!