HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconHello Agnolotti! Basilikum Pasta Taschen
topBanner
Hello Agnolotti! Basilikum-Pasta-Taschen

Hello Agnolotti! Basilikum-Pasta-Taschen

mit Walnusspesto und Zucchinischeiben

Thermomix
Weiterlesen

So langsam sind sommerliche Rezepte wieder gern in der Küche gesehen. Darum wartet heute eine echte Spezialität auf Dich. Agnolotti stammen aus der Piemont-Region in Italien und werden, anders als z. B. Ravioli, aus nur einer Teigbahn gefertigt, die nach dem Befüllen einfach übereinandergeklappt wird. Das aromatische Highlight ist allerdings Dein frisch zubereitetes Walnusspesto, das perfekt zu den Zucchinischeiben passt.

Tags:VegetarischThermomix
Allergene:Milch (einschließlich Laktose)Eier oder EierzeugnisseGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseSchalenfrüchte

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit10 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach
Dieses Rezept mit dem Thermomix kochen
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

1 Stück

Zucchini

½ Stück

Knoblauchzehe

40 g

geriebener Hartkäse

(EnthältMilch (einschließlich Laktose), Eier oder Eierzeugnisse)

400 g

Agnolotti

(EnthältMilch (einschließlich Laktose), Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

20 g

Walnüsse

(EnthältSchalenfrüchte)

10 g

Basilikum

Was Du zu Hause haben solltest

Salz*

Pfeffer*

(Oliven-)Öl*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)3347 kJ
Energie (kcal)800 kcal
Fett68.0 g
davon gesättigte Fettsäuren31.0 g
Kohlenhydrate6 g
davon Zucker6.0 g
Eiweiß44 g
Salz7.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Wasche Gemüse und Kräuter ab und tupfe die Kräuter mit Küchenpapier trocken. Neben dem Thermomix® benötigst Du 1 großen Topf, ein Sieb, 1 kleine Schüssel und 1 große Schüssel.

Hartkäse in grobe Stücke schneiden und in den Mixtopf geben. Basilikum mit Stielen in ca. 2 cm lange Stücke schneiden, zugeben und 5 Sek./Stufe 8 zerkleinern.

1 TL [2 TL] vom Basilikum-Käse für die Dekoration in eine kleine Schüssel geben und beiseitestellen.

2

Knoblauch abziehen, zusammen mit den Walnüssen in den Mixtopf zugeben und 5 Sek./Stufe 8 zerkleinern.

15 g [30 g] Olivenöl*, 35 g [70 g] kaltes Wasser*, Salz* und Pfeffer* zugeben und 5 Sek./Stufe 3 zu einem feinen Pesto verarbeiten.

Pesto in eine große Schüssel umfüllen.

3

Zucchini längs halbieren, in ca. 1 cm dicke Halbmonde schneiden und auf den Varoma-Einlegeboden geben, dabei darauf achten, dass die seitlichen Garschlitze frei bleiben.

Varoma-Einlegeboden einsetzen und Varoma verschließen.

In einen großen Topf reichlich heißes Wasser* füllen, salzen* und zum Kochen bringen.

4

350 g Wasser* in den Mixtopf geben, Varoma aufsetzen und 13 Min./Varoma/Stufe 1 garen.

Agnolotti ins kochende Wasser* geben und 4 – 5 Min. bissfest garen.

Abschließend Agnolotti durch ein Sieb abgießen.

5

Varoma abnehmen und vorsichtig öffnen.

Zucchinischeiben und Agnolotti in die große Schüssel zum Walnusspesto geben und gut vermischen, eventuell ein bisschen heiße Garflüssigkeit zugeben. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

6

Agnolotti auf Teller verteilen, mit Basilikum-Käse bestreuen und genießen.

Guten Appetit!