HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconRauchiges Ratatouille
topBanner
Rauchiges Ratatouille

Rauchiges Ratatouille

mit Ziegenkäse und Knoblauch-Bruschetta

Weiterlesen

Der Frühling kann kommen - mit ganz viel frischem Gemüse und herzhaftem Ziegenkäse geht die Sonne auf! Kombiniert mit einer rauchig-aromatischen Gewürzmischung läutet dieses Gericht die wärmeren Tage ein! Guten Appetit! Lass Dir unser ballaststoffreiches Gericht schmecken!

Tags:Vegetarisch
Allergene:Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseGersteGlutenhaltiges Getreide (Roggen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseMilch (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel
Zutaten

für 2 Personen

Zutatenarrow down iconarrow down icon

für 2 Personen

1 Stück

gelbe Paprika

1 Stück

rote Paprika

1 Stück

Zucchini

1 Stück

Aubergine

2 Stück

Knoblauchzehe

1 Dose

stückige Tomaten

3 g

Gewürzmischung „Ratatouille“

1 Stück

Ciabatta

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse, Gerste, Glutenhaltiges Getreide (Roggen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

10 g

Basilikum

125 g

Ziegenfrischkäsetaler

(EnthältMilch (einschließlich Laktose))

Was Du zu Hause haben solltest

Einheit

Öl*

Einheit

Salz*

Einheit

Pfeffer*

Einheit

Zucker*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)3318 kJ
Energie (kcal)793 kcal
Fett35.0 g
davon gesättigte Fettsäuren13.0 g
Kohlenhydrate93 g
davon Zucker24.0 g
Eiweiß28 g
Salz3.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Wasche Gemüse und Kräuter ab. Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor.

Gelbe und rote Paprika halbieren, Kerngehäuse entfernen und Paprikahälften in ca. 1 cm dicke Streifen schneiden. Enden von Zucchini und Aubergine abschneiden, dann beides in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Knoblauch abziehen.

2

Paprikastreifen, Zucchini- und Auberginenwürfel auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen (etwas Platz für das Brot lassen), mit 1½ TL Olivenöl beträufeln, etwas salzen und pfeffern und auf der mittleren Schiene im Backofen ca. 15 Min. backen, bis das Gemüse weich ist.

3

Währenddessen in einem kleinen Topf 1 EL Öl auf mittlerer Stufe erhitzen, 1 Knoblauchzehe dazupressen und ca. 1 Min. anbraten. Mit stückigen Tomaten ablöschen. Gewürzmischung, 1 Prise Zucker, etwas Salz und Pfeffer zugeben und Soße ca. 5 Min. einköcheln lassen

4

Ciabatta längs aufschneiden und 6 – 8 Min. zum Gemüse in den Backofen geben. Anschließend restlichen Knoblauch halbieren und Ciabattahälften damit einreiben. Mit 1 TL Olivenöl beträufeln und je nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen. Ciabattahälften in große Stücke schneiden.

5

Blätter vom Basilikum abzupfen und grob hacken. Ziegenkäse mit den Händen zerkleinern.

6

Ratatouille auf Teller verteilen, Tomatensoße und zerkleinerten Ziegenkäse darüber verteilen, mit gehacktem Basilikum bestreuen und zusammen mit Knoblauch-Bruschetta genießen.