topBanner
Tikka-Masala-Curry mit Halloumi

Tikka-Masala-Curry mit Halloumi

Linsen und Butterreis

Weiterlesen

ACHTUNG: Aufgrund von Lieferengpässen wurde in diesem Rezept der Blumenkohl in allen Boxen durch Buschbohnen ersetzt.

Die korrekte Zubereitung findest Du auf der Rezeptkarte in deiner Box und hier im Online-Rezept.

Tags:Vegetarisch
Allergene:SojaMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit35 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach
Zutaten
Portionsgröße
2
3
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
3
4

50 g

Tikka-Masala-Paste

(EnthältSoja)

150 ml

Kokosmilch

200 g

Halloumi

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

150 g

Jasminreis

1 Stück

Frühlingszwiebel

1 Stück

stückige Tomaten

10 g

Butter

(EnthältMilch oder Milcherzeugnisse (einschließlich Laktose))

400 g

Buschbohnen

1 Packung

braune Linsen

Was Du zu Hause haben solltest

1 Esslöffel

Öl*

nach Geschmack

Pfeffer*

nach Geschmack

Salz*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)4370 kJ
Energie (kcal)1045 kcal
Fett51.0 g
davon gesättigte Fettsäuren30.0 g
Kohlenhydrate95 g
davon Zucker17.0 g
Eiweiß46 g
Salz4.0 g
Kochutensilien
Kochutensilienarrow down iconarrow down icon
Sieb
Große Pfanne
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher. In einen kleinen Topf 300 ml [450 ml | 600 ml] heißes Wasser* füllen, leicht salzen, Butter hinzugeben und einmal aufkochen lassen. Reis hineinrühren und bei niedriger Hitze ca. 10 Min. abgedeckt köcheln lassen. Dann Topf vom Herd nehmen und mindestens 10 Min. abgedeckt ziehen lassen.

2

Linsen in ein Sieb geben und unter fließendem Wasser abspülen, bis es klar durchläuft. Halloumi in 2 cm kleine Stücke schneiden. Enden der Buschbohnen abschneiden und Buschbohnen quer halbieren.

3

In einer großen Pfanne 1 EL [11/2 EL | 2 EL] Öl* erhitzen [bei 3 und 4 Personen 2 Pfannen verwenden]. Halloumi für 5 Min. anbraten.

4

Tikka-Masala-Paste (Achtung: scharf!) zufügen und ca. 1 Min. unter Wenden weiterbraten, bis alles fein duftet. Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden.

5

Mit stückigen Tomaten, Linsen und Kokosmilch ablöschen, Bohnen hinzufügen, Hitze reduzieren und 8 – 10 Min. offen, bei mittlerer Hitze, einköcheln lassen, bis das Gemüse weich und die Soße dick ist. Mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

TIPP: Falls das Curry zu dickflüssig wirkt, etwas Wasser zufügen.

6

Curry vom Herd nehmen und eventuell mit ein wenig mehr Salz* abschmecken. Reis auf Teller verteilen und Curry dazu anrichten. Mit Frühlingszwiebelringen toppen.

Guten Appetit!