Fischfilet in Teriyakisoße
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Fischfilet in Teriyakisoße

Fischfilet in Teriyakisoße

dazu Ingwer-Süßkartoffelstampf und scharfer Gurkensalat

Deine Extraportion Eiweiß für starke Muskeln: Entdecke dieses leckere High Protein Gericht mit mindestens 20 % Protein.

Tags:
High Protein
Zeit sparen
leichter Genuss
Allergene:
Fisch
Soja
Weizen

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit25 Minuten
Arbeitszeit25 Minuten
NiveauEinfach

Zutaten

Portionsgröße

240 g

Pangasius

(Enthält Fisch.)

1 Stück

Süßkartoffel

1 Stück

Gurke

1 Stück

Karotte

1 Stück

Limette, gewachst

1 Stück

Frühlingszwiebel

10 g

Ingwerpaste

(Kann Spuren von Soja, Fisch, Milch (einschließlich Laktose), Sellerie enthalten.)

100 ml

Teriyakisoße

(Enthält Soja, Weizen.)

4 g

milder Chili-Mix

Was Du zu Hause haben solltest

1 Esslöffel

Butter

2 Esslöffel

Öl

100 ml

Wasser

nach Geschmack

Zucker

nach Geschmack

Salz

nach Geschmack

Pfeffer

sideBannerName

Nährwertangaben

Energie (kJ)2642 kJ
Energie (kcal)631 kcal
Fett21.4 g
davon gesättigte Fettsäuren5.7 g
Kohlenhydrate78.5 g
davon Zucker30.5 g
Eiweiß29.6 g
Salz3.4 g

Kochutensilien

Sieb
Schäler
Großer Topf
Plastikfolie
Reibe
Große Schüssel
Kartoffelstampfer
Große Pfanne

Zubereitung

1

Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher.

In einen großen Topf reichlich heißes Wasser* füllen, salzen* und aufkochen.

Süßkartoffel schälen und in 2 cm Würfel schneiden.

Karotte schälen und in 1 cm Scheiben schneiden.

Karotte und Süßkartoffel in den großen Topf geben und 9 – 11 Min. weich garen. Danach durch ein Sieb abgießen und dabei 50 ml [75 ml | 100 ml] vom Kochwasser* auffangen.

2

Gurke nach Belieben schälen und in feine Scheiben schneiden.

Limette heiß abwaschen und 1 TL [1,5 TL | 2 TL] der Schale fein reiben. Limette vierteln.

Weißen und grünen Teil der Frühlingszwiebel getrennt voneinander in feine Ringe schneiden.

3

In einer großen Schüssel Saft von 2 [3 | 4] Limettenvierteln, Chili-Mix, 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl*, 1 TL [1,5 TL | 2 TL] Zucker*, Salz* und Pfeffer* zu einem Dressing vermengen. 

Gurke und weißen Teil der Frühlingszwiebel hinzugeben, vermengen und marinieren lassen.

Für den Stampf
4

Gemüse nach der Garzeit zusammen mit Kochwasser*, Ingwerpaste und 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Butter* zurück in den großen Topf geben und mit Hilfe eines Kartoffelstampfers zu einem Stampf verarbeiten. Mit Limettenschale, Salz* und Pfeffer* abschmecken. Ggfs. warmhalten.

5

In einer großen Pfanne 1 EL [1,5 EL | 2 EL] Öl* erhitzen. Fischfilet darin 2 Min. auf einer Seite anbraten. 

Fisch wenden, Teriyakisoße und 50 ml [75 ml | 100 ml] Wasser* hinzugeben und weitere 2 Min. anbraten, bis der Fisch innen noch leicht glasig und die Soße eingedickt ist.

6

Ingwer-Süßkartoffelstampf, Chili-Gurkensalat und Fischfilet in Teriyakisoße auf Tellern anrichten und mit grünen Frühlingszwiebelringen toppen.

Guten Appetit!