Gefüllte Ofenpaprika mit Cheddar
topBannerName Desktop
topBannerName Tablet
topBannerName Mobile
Gefüllte Ofenpaprika mit Cheddar

Gefüllte Ofenpaprika mit Cheddar

Couscous und Champignons, dazu grüner Salat

Gefüllte Paprika sind eigentlich immer etwas aufwendiger, mit unserem Rezept hält es sich aber in Grenzen. Zudem lassen sie sich gut vorbereiten und aufwärmen, wenn Du einmal mehr Gäste erwartest. Und das Wichtigste ist: Es schmeckt einfach nur gut! Lass Dir dieses ballaststoffreiche Gericht entsprechend schmecken!

:
Mal was anderes
Vegetarisch
:
Weizen
Milch (einschließlich Laktose)
Schwefeldioxide und Sulfite

45 Minuten

2 Stück

rote Paprika

150 g

Couscous

()

150 g

Champignons

1 Stück

Zwiebel

6 g

Thymian

6 g

Schnittlauch

6 g

Petersilie

100 g

geriebener Cheddar

()

1 Stück

Salatherz (Romana)

10 g

Pinienkerne

150 g

Joghurt

()

½ Esslöffel

Olivenöl

nach Geschmack

Salz

nach Geschmack

Pfeffer

200 ml

Gemüsebrühe

nach Geschmack

Zucker

1 Esslöffel

Essig*

()

½ Esslöffel

Butter

()

100 ml

Wasser

sideBannerName

Energie (kJ)3736 kJ
Energie (kcal)893 kcal
Fett47 g
davon gesättigte Fettsäuren19 g
Kohlenhydrate80 g
davon Zucker28 g
Eiweiß34 g
Salz3 g

paprika vorgaren
1

Wasche Gemüse und Kräuter ab. Erhitze 300 ml [450 ml|600 ml] Wasser im Wasserkocher. Heize den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (180 °C Umluft) vor. Zum Kochen benötigst Du 1 kleine Pfanne, 1 große Pfanne, 1 großen Topf und eine Auflaufform.

Paprika halbieren und Kerngehäuse entfernen. Paprikahälften außen und innen mit ein wenig Olivenöl* einpinseln, dann mit der Öffnung nach oben in eine Auflaufform geben und mit ein wenig Salz* und Pfeffer* bestreuen.

Paprikahälften auf der mittleren Schiene im Backofen 8 – 10 Min. garen.

COUSCOUS GAREN
2

In einem großen Topf heiße Gemüsebrühe* zubereiten und diese noch mit heißem Wasser* verdünnen. Couscous, Olivenöl*, Butter* und etwas Salz* und Pfeffer* einrühren und ca. 10 Min. zugedeckt ziehen lassen, bis der Couscous die Flüssigkeit vollständig aufgesogen hat. Couscous dabei mehrfach umrühren.

In der Zwischenzeit kannst Du mit der Zubereitung fortfahren.

CHAMPIGNONS VORBEREITEN
3

Braune Champignons klein schneiden. Zwiebel abziehen und fein würfeln. Thymianblätter abzupfen und grob hacken.

In einer großen Pfanne Öl* auf mittlerer Stufe erwärmen und Zwiebelwürfel darin 2 – 3 Min. glasig andünsten. Champignonstücke und gehackten Thymian zufügen und 4 – 6 Min. mitbraten. Mit Salz*, Pfeffer* und 1 Prise Zucker* abschmecken.

FÜLLUNG ZUBEREITEN
4

Couscous mit einer Gabel ein wenig auflockern. Champignon-Thymian-Mischung und Großteil des Cheddars zugeben und vorsichtig miteinander vermischen.

Auflaufform aus dem Backofen nehmen, Paprika mit Couscous-Mischung füllen. Restlichen Cheddar darüberstreuen und restlichen Couscous in der Auflaufform verteilen. Auf dem höchsten Einschub im Backofen 5 – 10 Min. fertig überbacken.

FÜR DEN SALAT
5

Schnittlauch in feine Ringe schneiden. Blätter vom Salatherz grob zerkleinern.

In einer großen Schüssel Olivenöl*, Essig*, Salz*, Pfeffer* und 1 Prise Zucker* zu einem Dressing verrühren.

Salatblätter und Schnittlauch mit Dressing vermischen.

FERTIGSTELLEN
6

Petersilienblätter abzupfen und grob hacken. In einer kleinen Pfanne ohne Fettzugabe Pinienkerne rösten, bis sie fein duften. In einer kleinen Schüssel Joghurt mit etwas Salz* und Pfeffer* verrühren.

Ofenpaprika und Salat auf Teller verteilen. Mit Pinienkernen und gehackter Petersilie bestreuen und zusammen mit Joghurt genießen.

Guten Appetit!