HelloFresh
topBanner
Bifteki! Griechische Hackbällchen

Bifteki! Griechische Hackbällchen

mit Tomatensoße, Kartoffelecken und Salat

Weiterlesen

So langsam hält der Sommer Einzug, da passen die bunten Gerichte der griechischen Küche ganz besonders gut in den Speiseplan! In dieser Woche haben wir Dir ein Rezept für einen richtigen Klassiker der griechischen Küche mitgebracht: proteinreiche, würzige Bifteki. Schmecke die Bifteki in Ruhe ab, während die Kartoffeln im Backofen zubereitet werden. Der frische Salat passt perfekt zu allem dazu. Guten Appetit!

Tags:Neuentdeckung
Allergenen:MilchSchwefelWeizen

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit45 Minuten
SchwierigkeitsgradStufe 3
Zutaten
Portionsgröße
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße

150 g

Hirtenkäse

(EnthältMilch)

1 Stück

Knoblauchzehe

1 Dose

stückige Tomaten

10 g

Petersilie

10 g

Salbei

1 Stück

rote Zwiebel

1 Stück

Salatherz (Romana)

1 Stück

Tomate

300 g

Rinderhackfleisch

400 g

Kartoffeln (Drillinge)

12 ml

Weißweinessig

(EnthältSchwefel, Weizen)

100 ml

Joghurt

(EnthältMilch)

Was Du zu Hause haben solltest

(Oliven-)Öl*

Salz*

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
Energie (kJ)3891 kJ
Energie (kcal)930 kcal
Fett59.0 g
davon gesättigte Fettsäuren26.0 g
Kohlenhydrate48 g
davon Zucker16.0 g
Ballaststoffe8 g
Eiweiß52 g
Salz2.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Wasche Gemüse und Kräuter ab. Zum Kochen benötigst Du 1 kleine Schüssel, 2 große Schüsseln, eine Auflaufform, Backpapier und ein Backblech.

Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor.

Knoblauch abziehen und fein hacken.

Rote Zwiebel abziehen, halbieren und die Hälfte fein hacken.

In einer großen Schüssel Rinderhackfleisch mit Zwiebelwürfeln und der Hälfte des Knoblauchs mischen.

Ein Drittel des Hirtenkäses mit den Händen zum Hackfleisch in die Schüssel bröseln und die Masse mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

2

Aus der Hackfleischmasse 6 [8 | 12] gleich große Fleischbällchen formen.

Fleischbällchen in die Auflaufform setzen.

Ungeschälte Kartoffeln längs vierteln.

3

Blätter vom Salbei abzupfen und fein hacken.

In einer kleinen Schüssel stückige Tomaten mit gehacktem Salbei und dem restlichen gehackten Knoblauch mischen.

Mit Salz*, Pfeffer* und Zucker* abschmecken.

Tomatensoße über die Fleischbällchen geben und diese für ca. 25 Min. im Backofen backen.

4

Kartoffelspalten auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen, mit Olivenöl* beträufeln, mit Salz* und Pfeffer* würzen und für die restlichen 20 – 25 Min. mit in den Backofen geben.

Restlichen Hirtenkäse in 1 cm große Würfel schneiden und in eine zweite große Schüssel geben.

5

Blätter der Petersilie abzupfen und fein hacken.

Salatherz klein schneiden.

Restliche Zwiebelhälfte in feine Streifen schneiden.

Tomate halbieren, Strunk entfernen und in Spalten schneiden.

Zwiebelstreifen, Petersilienblätter, Tomatenspalten und Salat zum Hirtenkäse in die große Schüssel geben.

Joghurt und Weißweinessig zugeben und alles gut vermengen.

Salat mit Salz* und Pfeffer* abschmecken.

6

Bifteki mit Tomatensoße auf Teller verteilen.

Kartoffelspalten und Salat dazu anrichten und genießen.