HelloFresharrow right iconarrow right iconRecipesarrow right iconarrow right iconKürbisgnocchi In Paprikasoße,
topBanner
Kürbisgnocchi in Paprikasoße,

Kürbisgnocchi in Paprikasoße,

verfeinert mit Salbeibutter und Kürbiskernen

Weiterlesen

Der Kürbis gilt als Abschiedsgeschenk des Sommers, darum haben wir gleich zweimal zugeschlagen und Dir sowohl Kürbisgnocchi als auch nussige Kürbiskerne mitgebracht. Für noch mehr Pepp sorgt die schnell zubereitete und scharfe Paprikasoße, die dabei herrlich cremig ist. Und als klassisches „Sahnehäubchen“ gibt es selbstgemachte Salbeibutter. Schnell, einfach und einfach genial!

Tags:Zeit sparenVegetarischleichter GenussscharfMal was anderesThermomix kocht
Allergene:Glutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte ErzeugnisseMilch (einschließlich Laktose)

Bitte beachte auch die Informationen zu Inhaltsstoffen und Allergenen auf dem Produktetikett.

Gesamtzeit30 Minuten
Arbeitszeit25 Minuten
SchwierigkeitsgradEinfach
Zutaten
Portionsgröße
2
4
Zutatenarrow down iconarrow down icon
Portionsgröße
2
4

1 Stück

rote Chilischote

2 Stück

rote Spitzpaprika

½ Stück

Zitrone, gewachst

1 Stück

Knoblauchzehe

5 g

Salbei

10 g

Kürbiskerne

400 g

Kürbisgnocchi

(EnthältGlutenhaltiges Getreide (Weizen) oder daraus hergestellte Erzeugnisse)

150 g

Crème fraîche

(EnthältMilch (einschließlich Laktose))

Was Du zu Hause haben solltest

Einheit

Salz*

Einheit

Butter*

(EnthältMilch (einschließlich Laktose))

Einheit

Gemüsebrühe*

Einheit

Olivenöl*

Einheit

Pfeffer*

Nährwertangaben
Nährwertangabenarrow down iconarrow down icon
pro Portion
pro 100g
Energie (kJ)2874 kJ
Energie (kcal)687 kcal
Fett37.0 g
davon gesättigte Fettsäuren21.0 g
Kohlenhydrate76 g
davon Zucker25.0 g
Eiweiß11 g
Salz4.0 g
Zubereitungarrow up iconarrow up icon
download icondownload icon
1

Wasche Obst, Gemüse und Kräuter ab. Erhitze 100 ml [200 ml] Wasser im Wasserkocher. Zum Kochen benötigst Du außerdem eine Gemüsereibe, eine Saftpresse, 1 große Pfanne und 1 kleinen Topf.

Chili längs halbieren, entkernen und Chilihälften in feine Ringe schneiden. Spitzpaprika halbieren, Kerngehäuse entfernen und Paprikahälften in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Schale der Zitrone fein abreiben, dann Zitrone entsaften. Knoblauch abziehen und in dünne Scheiben schneiden. Salbeiblätter abzupfen und längs in dünne Streifen schneiden.

2

In einer großen Pfanne Kürbiskerne ohne Zugabe von Fett anrösten, bis sie duften. Dann aus der Pfanne nehmen, kurz abkühlen lassen und grob hacken.

3

In der großen Pfanne 1 TL [1 EL] Butter erhitzen, Knoblauchscheiben und Salbeistreifen darin 1 – 2 Min anbraten. Anschließend Salbei-Knoblauch-Butter in eine kleine Schüssel umfüllen.

4

Kürbisgnocchi mit 1 TL [1 EL] Butter in die Pfanne geben. Rundherum 3 – 5 Min. goldbraun anbraten, dabei mehrfach wenden. Gnocchi aus der Pfanne nehmen und kurz beiseitestellen.

5

100 ml [200 ml] heiße Gemüsebrühe vorbereiten. 1 EL [2 EL] Öl in der Pfanne erhitzen, Paprikawürfel und Chiliringe (Achtung: scharf!) darin 3 – 5 Min. anbraten. Gemüsebrühe, Crème fraîche, 1 EL [2 EL] Zitronensaft, etwas Zitronenabrieb, ein wenig Salz und Pfeffer zugeben und alles gut vermischen.

6

Kürbisgnocchi unter die Soße heben und aufwärmen. Kürbisgnocchi in Paprikasoße auf Teller verteilen, mit Salbei-Knoblauch-Butter beträufeln, mit gehackten Kürbiskernen bestreuen und genießen.

Guten Appetit!